Polizeiauto verunfallt auf dem Weg zu Unfallort am Col de la Tourne

05.02.17, 20:04

Ein Polizeiauto ist am Sonntag auf dem Weg zu Unfallopfern auf dem Col de la Tourne im Kanton Neuenburg von der verschneiten Strasse abgekommen und auf dem Dach gelandet. Der Lenker des Streifenwagens erlitt Schnittwunden am Gesicht.

Der Polizist hatte bei «besonders schlechten» Witterungsbedingungen zwischen Corcelles und Montmollin die Herrschaft über das Fahrzeug verloren. Sein Beifahrer blieb unverletzt, wie die Kantonspolizei Neuenburg mitteilte.

Die Polizisten wollten zwei Personen zur Hilfe eilen, die am Col de la Tourne mit ihrem Auto verunglückt waren. Die Lenkerin wurde später verletzt ins Spital gebracht. Ihr Beifahrer wurde vor Ort verarztet. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen