DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schönheitswahl vor dem Aus?

Guido Fluri: I Miss Würdigung



Guido Flury Inhaber, Marke Miss Schweiz, aeussert sich waehrend der Pressekonferenz zu den Miss Schweiz wahlen, am Freitag, 14. Maerz 2014, in Bern. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Guido Fluri. bild: KEYSTONE

Vor zwei Jahren hat der Immobilien-Unternehmer die Miss-Schweiz-Markenrechte gekauft, nun bekommt er bereits kalte Füsse. «Ich will nicht krampfhaft weitermachen, wenn die grosse Mehrheit keine Miss Schweiz als wohltätige Botschafterin will», sagt Guido Fluri dem Wirtschaftsmagazin «Bilanz».

Schuld sind die Medien, meint der Millionär. Anstatt über die 250'000 Franken zu berichten, die der Stiftung Corelina zugute kämen, würden bloss die negativen Seiten beleuchtet. Aber Fluri will nur weitermachen, wenn sich die Schweizer Bevölkerung hinter ihre «Princess of Switzerland» stellt. «Sonst macht es keinen Sinn für mich.»

Der Oltner sagt auch, es gebe Interessenten für die Marke, weil die Aufmerksamkeit enorm sei. Widerspricht sich diese Aussage nicht mit der vorherigen? Eigentlich schon, aber egal. Wenn Fluri die Miss Schweiz absägt, ist es Ihre schuld! Damit das mal klar ist, Sie undankbares Lästermaul!

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Country-Legende und Profi-Kiffer Willie Nelson will Gras-Verkaufskette eröffnen

Willie Nelson: Singer-Songwriter, Musiker, Gitarrist, Steuerhinterzieher, Author, Dichter, Aktivist, Aushängeschild des Outlaw-Country und allgemein kultiger alter Siech – ebendieser will nun im zarten Alter von 81 Jahren eine eigene Cannabis-Linie kreieren und in einer eigens dafür lancierten Verkaufskette an den Kiffer bringen. 

«Willie's Reserve» heisst das gute Zeug und laut Markensprecher Michael Bowman wurde es «von Willie und seiner Familie entwickelt und soll deren Fokus …

Artikel lesen
Link zum Artikel