Trend: Bisherige drei Aargauer Regierungsräte schaffen Wiederwahl

23.10.16, 12:56

Bei den Aargauer Regierungsratswahlen dürften die drei bisherigen Regierungsräte von SP, SVP und FDP die Wiederwahl im ersten Anlauf schaffen. Die CVP könnte gemäss Zwischenergebnis ihren freiwerdenden Sitz verteidigen.

Nach Auszählung der Stimmen in 4 von 11 Bezirken liegt Justizdirektor Urs Hofmann (SP) auf dem ersten Platz, gefolgt von Baudirektor Stephan Attiger (FDP) und Bildungsdirektor Alex Hürzeler (SVP).

CVP-Kandidat Markus Dieth dürfte den freiwerdenden Sitz von Finanzdirektor Roland Brogli verteidigen. Er liegt gemäss Zwischenergebnis knapp über dem absoluten Mehr.

Unter der Wahlhürde sind Bezirksrichterin Franziska Roth (SVP), gefolgt von Nationalrätin Yvonne Feri (SP). SVP und SP möchten je einen zweiten Sitz in der Kantonsregierung gewinnen.

BDP-Grossrätin Maya Bally liegt derzeit vor Grossrat Robert Obrist, der für die Grünen den Sitz der zurücktretenden Gesundheitsdirektorin Susanne Hochuli verteidigen soll. Abgeschlagen folgt schliesslich GLP-Grossrätin Ruth Jo. Scheier. (sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen