Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommissar Youtube: Töfffahrer rast mit 220 km/h durchs Wallis und stellt Video ins Netz 

23.02.16, 12:52 23.02.16, 13:49


Die Walliser Kantonspolizei hat einem Motorradlenker schwere Verkehrsübertretungen nachweisen können, weil dieser Videos seiner Fahrten im Internet veröffentlicht hatte. Sein Motorrad und verschiedene Datenträger wurden beschlagnahmt.

Dieses Video postete der 20-jährige Raser auf Youtube.
«Strecke Brig-Turtmann (Schweiz, Wallis ,wunderschön). 14 min. max Speed 228km/h», heisst es im Begleittext.
YouTube/Ghost Rider

Der 20-Jährige veröffentlichte auf dem Internetportal YouTube drei im Sommer 2015 aufgenommene Videos seiner Fahrten, wie die Walliser Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. So filmte er eine Fahrt über den Nufenenpass oder eine Fahrt von Brig nach Turtmann.

Bei dieser zweiten Fahrt in der Oberwalliser Rhone-Ebene legte er 23 Kilometer in nur rund 15 Minuten zurück, überfuhr doppelte Sicherheitslinien und hatte bis zu 220 km/h auf dem Tacho in einem Strassenabschnitt, der auf 80 km/h limitiert ist. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft sowie den bei den Strassenverkehrsbehörden angezeigt. (whr/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

Das Mädchen von der Babyfarm

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Wenn die Jugend gegen Raserei aufruft, dann kommt die Botschaft garantiert an

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

20
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • BoomBap 23.02.2016 18:14
    Highlight Ich verstehe Raser nicht. Wenn man so schnell fahrt, bleibt ja gar keine Zeit die hübschen Frauen auf dem Trottoir zu bewundern 😉
    6 0 Melden
  • Charlie Brown 23.02.2016 15:26
    Highlight Immer wieder lustig, wie gut die Werbebanner zum content passen ;-)
    39 0 Melden
  • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 23.02.2016 15:17
    Highlight Fahre selber Motorrad, bin gern sportlich unterwegs, aber das langweilige Autobahn- und Überland-Rasen finde ich langweilig, gefährlich und peinlich.

    Im zweiten Teil fährt er den Nufenenpass. Ich kann nur sagen, zum Glück gabs keinen Unfall. Ich hoffe inständig der Fahrer lernt was auch dem Vorfall.
    13 4 Melden
  • Ganjaflash 23.02.2016 14:52
    Highlight Man hat die Polizei nichts besseres zu tun als die Raser zu bestrafen. Ist ja nichts passiert also halb so schlimm.
    3 71 Melden
    • Charlie Brown 23.02.2016 15:34
      Highlight Klar, warten wir doch bis was passiert. Das ist früh genug um sich aufzuregen. Kostet ja eventuell nur unschuldigen Menschen das Leben...

      Aber hey, Peeeeeeace Ganjaflash.
      18 2 Melden
    • azoui 23.02.2016 16:14
      Highlight Ganja, du hast wohl bereits wieder einen Flash.
      13 2 Melden
    • C0BR4.cH 23.02.2016 16:29
      Highlight Genau Ganja ... lassen wir den Typen doch einfach so lange weiterfahren, bis er j̶e̶m̶a̶n̶d̶e̶n̶ ein armes Kätzchen überfährt!
      10 2 Melden
    • Dummbatz Immerklug 23.02.2016 17:15
      Highlight Dir hat es wohl bei ähnlichen Fahrten auch das Hirn verblasen...
      4 1 Melden
    • Charlie Brown 23.02.2016 17:40
      Highlight Ich hätte noch eine Idee! Die sollen doch anstatt Raser besser Kiffer jagen. Was meinst du dazu @ganjaflash?
      2 1 Melden
    • Marcel Nandy Füllemann 23.02.2016 17:51
      Highlight @ Ganjaflash: Warum verfolgen? Wer so bescheuert ist und so rumrast, dies filmt und vor lauter narzzismus dies noch auf YouTube stellt, hat die Strafe gehörig verdient. Gerade für die letzteren beiden Dinge, hätte der Typ noch eine extra Busse verdient ;P
      3 1 Melden
  • herschweizer 23.02.2016 14:43
    Highlight gut die Selbstanzeige könnte evtl strafmindernd wirken hhh
    9 1 Melden
  • herschweizer 23.02.2016 14:41
    Highlight smdp hat wohl der Freund und Helfer sehr ernst genommen hhh
    0 3 Melden
  • Das schnabeltier 23.02.2016 14:37
    Highlight Schade verlinkt ihr sein stupides video.. mit den vielen zusätzlichen klicks kann er sich schonmal ein Teil seines zukünftigen GA's bezahlen.

    Ich persönlich find das super das es solche leute gibt die sich bei straftaten filmen, sich gleich selbst aus dem verkehr ziehen und an den Internetpranger stellen :)
    18 2 Melden
  • Chris Crizzo 23.02.2016 14:34
    Highlight Haha... Oh mann, oh mann. 😁
    3 0 Melden
  • Anded 23.02.2016 14:25
    Highlight Er dachte wohl das Pseudonym "Ghost Rider" mache ihn anonym.
    28 0 Melden
    • Human 23.02.2016 14:31
      Highlight Klar der Nick macht ihn selbst auch zum Ghost... ! xD
      5 0 Melden
  • Rumpelstilz 23.02.2016 14:04
    Highlight Und jetzt noch das Töff vor seinen Augen verschrotten und dann als Youtube-Video ins Netz stellen....
    48 7 Melden
    • Human 23.02.2016 14:22
      Highlight Jap wäre absolut verdient allein für soviel dummheit :) noch lieber mag ich die Bankräuber die nacher Bilder bei Facebook posten von sich und ihrer Beute und 10min später total verwundert sind wenn die Polizei vor der Hütte steht ... Überraschung :D
      18 2 Melden