DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

18-Jähriger bei Explosion in Winterthurer Einfamilienhaus schwer verletzt

22.05.2022, 16:5722.05.2022, 17:26

Ein 18-jähriger Schweizer hat sich am Samstagabend bei einer Explosion in einem Einfamilienhaus in Winterthur schwer verletzt. Seine Eltern fuhren ihn ins Spital. Die Explosion könnte durch die Eigenproduktion eines pyrotechnischen Gemischs ausgelöst worden sein.

Die Explosion ereignete sich um 21.30 Uhr in den Kellerräumlichkeiten des Einfamilienhauses, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte. An Gebäude und Mobiliar seien Sachschäden von mehreren tausend Franken entstanden.

Laut aktuellem Stand der Ermittlungen ist gemäss den Angaben nicht auszuschliessen, dass es durch die Eigenproduktion eines pyrotechnischen Gemischs zur Explosion kam. Die genauen Ursachen würden abgeklärt.

(dsc/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren: