Nordkorea
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Führer auf Pferd – Kim Jong Un reitet auf dem heiligen Paektu. Bild : KCNA

Kim Jong Un reitet auf den heiligen Berg – und plant «eine grossartige Operation»



Nordkoreas Führer mit Schweizer Vergangenheit hat den nächsten symbolträchtigen Auftritt hingelegt. Bilder, die von der Staatsagentur KCNA veröffentlicht wurden, zeigen Kim Jong Un auf einem weissen Pferd im Schnee. Er soll mit seinem Pferd, so KCNA, auf den höchsten Berg Paektu geritten sein.

Der Ritt auf den Berg, der in dem abgeschotteten Land als heilig vereehrt wird, sei ein «grosses Ereignis von gewichtiger Bedeutung in der Geschichte der koreanischen Revolution», berichtet die Staatsagentur weiter. Kim, so heisst es, erinnere sich mit «grosser Ergriffenheit an den Weg des mühsamen Kampfes, den er für den Aufbau des mächtigsten Landes mit Glauben und Willen zurücklegte, so fest wie der Berg Paektu».

Kim Jong Un reitet auf dem heiligen Paektu

Zudem vermeldet die Staatsagentur gemäss CNN überschwänglich, dass alle ihn begleitenden Beamten «mit überwältigenden Gefühlen und Freude davon überzeugt sind, dass es eine grossartige Operation geben wird, die die Welt zum Staunen bringen wird». Um was es sich handeln könnte, ist allerdings unklar.

Hier Kims Gefolgsleute kurz vor (oder nach) dem Ausritt auf den heiligen Paektu

Bild

Nordkorea-Experte Joshua Pollack vom Middlebury Institute of International Studies in Kalifornien sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass die Geste für «Trotz» stehe. Kim wolle mit der Aktion der Welt und seinen Untertanen zeigen, dass er den internationalen Sanktionen und dem Druck standhalte, der auf seine Atomwaffen- und Raketenprogramme verübt wird.

Andere Experten bringen den symbolträchtigen Ritt und die Aussagen mit wirtschaftlichen Belangen und technologischem Fortschritt in Nordkorea in Verbindung. So ist sogar von einem Weltraumstart die Rede. Nordkorea könnte so seine wirtschaftliche und technologische Stärke auf weniger provokante Weise demonstrieren als durch das Testen einer Langstreckenrakete.

Kim Jong Uns Gefolgsleute machen Notizen (so wirds auch auf dem Berg gewesen sein)

Es ist nicht der erste Ausflug von Kim auf den 2750 Meter hohen Paektu. 2018 bestieg er ihn mit Südkoreas Präsidenten Moon Jae In. Es war das erste Mal, dass ein Präsident des verfeindeten Südens auf den Berg geladen wurde.

2015 holte sich Kim auf dem Paektu «wertvolle geistige Energie», wie KCNA damals schrieb. Der heilige Berg gilt als Geburtsstätte von Dangun, dem legendären Gründer des koreanischen Königreichs.

Kim ist übrigens auch nicht der erste Führer auf einem Pferd:

ARCHIV -- ZUM  20. JAHRESTAG DES MACHTANTRITTS VON WLADIMIR PUTIN AM DONNERSTAG, 8. AUGUST 2019, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -- In this photo taken on Monday, Aug. 3, 2009, Russian Prime Minister Vladimir Putin seen riding a horse in the mountains of the Siberian Tyva region (also referred to as Tuva),  Russia, during his short vacation. (AP Photo/ RIA Novosti, Alexei Drizhinin, Pool)

Wladimir Putin 2009 auf einem ganz gewöhnlichen Ausritt. Bild: AP RIA Novosti

(meg)

Mit Putin in den Ferien

Kim Jong Uns Gefolgsleute machen Notizen

Kim Jong Un erfüllt sich Wunsch

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

41
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
41Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Cédric Wermutstropfen 17.10.2019 08:50
    Highlight Highlight Sieht auf jeden Fall majestätisch aus, wie dieser Schnitzelbomber durch die Gegend reitet. Vermutlich gab es dort oben etwas zu fressen, deshalb die Eile.
  • juan malverde 16.10.2019 16:02
    Highlight Highlight so ein sweety!
    Benutzer Bild
  • FrancesB 16.10.2019 15:59
    Highlight Highlight Kim, you made my day 😂😂😂😂
  • Thomas Oetjen 16.10.2019 14:57
    Highlight Highlight Hätte da auch noch einen Vorschlag für Kim.
  • MarGo 16.10.2019 14:57
    Highlight Highlight Kims Operation... saubere, frei verfügbare Energie für die ganze Welt... Das wären mal Gesichter rund um den Globus :D
  • Hans Jürg 16.10.2019 14:18
    Highlight Highlight Und ich dachte, dass er mit der grossen Operation eine Fettabsaugung gemeint hat.
  • Kampfsalami 16.10.2019 14:18
    Highlight Highlight Ich bin alles andere als ein Gfrölrli aber ohne Kappe im Schnee auf 2700 hoch reiten....
    • Crissie 16.10.2019 14:54
      Highlight Highlight Fett isoliert...
  • Fischra 16.10.2019 13:48
    Highlight Highlight Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Kim mit seinem kantigen Grind....
  • Team Insomnia 16.10.2019 13:35
    Highlight Highlight Mega schön. Das Pferd😛.
  • Warumdennnicht? 16.10.2019 13:34
    Highlight Highlight Das beste, was ich bisher gesehen habe😁
    Benutzer Bild
    • Ebony 16.10.2019 14:33
      Highlight Highlight 🤣🤣 echt genial
  • Todesstern 16.10.2019 13:29
    Highlight Highlight Es gibt nicht was mich so schnell ins Staunen versetzt...
  • LordEdgar 16.10.2019 13:09
    Highlight Highlight Das Pferd Chollima hat in der Nordkoreanischen Mythologie eine grosse Bedeutung. Dehalb auch nachvollziehbar dass sich Kim Jong-Un sich dessen Symbolik bedient.
  • RichiZueri 16.10.2019 12:57
    Highlight Highlight Ob die Geschichte mit dem hochreiten wahr ist, wird schwer herauszufinden sein. Aber wir können wohl mit Sicherheit sagen, dass er nicht nach oben gelaufen ist.
  • Watcherson 16.10.2019 12:29
    Highlight Highlight Operation? Ein Kaiserschnitt vielleicht...?
  • Repplyfire 16.10.2019 12:08
    Highlight Highlight Hat er bezüglich der "Operation" bereits mit Trump telefoniert? Gibts ein Deal? Ziehen (oder fliehen) die amerikanischen Truppen bereits ab? Ich meine nur, KEIN Koreaner hat an der Normandie gekämpft! Also bitte, da halten doch die MAGAS nicht mehr den Kopf hin!
    • Franz v.A. 16.10.2019 17:03
      Highlight Highlight Nur ist es ein Unterschied, ob es dabei um offizielle Freunde geht oder um Feinde. Bei Freunden kann man das ja machen, aber wenn man mit Nukes betroht wird, sieht es doch eher nach Feinden aus.
  • roger.schmid 16.10.2019 12:02
    Highlight Highlight .
    Benutzer Bild
    • El Vals del Obrero 16.10.2019 13:28
      Highlight Highlight Das vierte Bild dürfte Gurbanguly Berdymukhamedov (zum Glück gibt es Copy-Paste) aus Turkmenistan sein.

      Play Icon
  • zombie woof 16.10.2019 12:00
    Highlight Highlight Heilige Schei... und das im Jahr 2019!
  • Psipsina 16.10.2019 11:55
    Highlight Highlight Jetzt fehlt nur noch der Trumpel auf einem Maulesel!
  • Pascal Scherrer 16.10.2019 11:49
    Highlight Highlight Sorry.
    Benutzer Bild
    • Asan 16.10.2019 12:21
      Highlight Highlight Aschenblödel
  • Leode_ 16.10.2019 11:43
    Highlight Highlight The glorious Korean Emperor!
    Ich freu mich schon auf die Memes!
  • Bud 16.10.2019 11:41
    Highlight Highlight Ein Schelm wer eselisches denkt
  • N. Y. P. 16.10.2019 11:41
    Highlight Highlight Ist der noch rund oder hat der Führer bereits einen quatratischen..
    Benutzer Bild
    • Schne 16.10.2019 13:08
      Highlight Highlight Beweis Nr. 1 für die Cube-Earther. Die Hinweise sind überall...
    • Team Insomnia 16.10.2019 13:41
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • N. Y. P. 16.10.2019 11:31
    Highlight Highlight Das arme Pferd. Kann sich kaum auf den Beinen halten.
  • Hans de Ueli 16.10.2019 11:21
    Highlight Highlight Sehr schöne Bilder! Erinnert an die Abenteuer von Putin.
    • Mia_san_mia 16.10.2019 12:54
      Highlight Highlight 😂👍🏻
    • juan malverde 16.10.2019 15:22
      Highlight Highlight stimmt; ich bekomme brechreiz
  • DrFreeze 16.10.2019 11:19
    Highlight Highlight Mir tut das Pferd leid.
  • Käpt'n Hinkebein 16.10.2019 11:09
    Highlight Highlight Kim Jong Unicorn
    Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen

Drei Schauspieler in Riad auf offener Bühne niedergestochen

Auf offener Bühne sind in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad drei Schauspieler niedergestochen worden. Die zwei Männer und eine Frau seien verletzt worden, berichtete das Staatsfernsehen am Montagabend. Ihr Zustand sei stabil.

Es war der erste derartige Angriff, seit im streng konservativen Saudi-Arabien die lange geltenden Restriktionen für Freizeitvergnügungen deutlich gelockert wurden.

Auf im Fernsehen ausgestrahlten Aufnahmen war zu sehen, wie ein Mann auf die Bühne stürmt und die …

Artikel lesen
Link zum Artikel