Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

30 Läufer gestochen

Sportler in Tschechien von Hornissen angegriffen

14.09.14, 08:27

Die Teilnehmer eines Orientierungslaufs in Tschechien sind am Samstag von einem unerwarteten Gegner ausgeschaltet worden: Ein Hornissenschwarm attackierte die Sportler kurz nach dem Start in dem Dorf Libin 90 Kilometer östlich von Prag. 30 Läufer wurden gestochen.

«Ein Schwarm wütender Hornissen verwandelte den tschechischen Orientierungslauf in ein Drama», erklärte der Sprecher der Rettungskräfte, Ivo Novak. Eine 44-jährige Teilnehmerin erwischte es besonders schlimm: Sie wurde von dutzenden Hornissen gestochen und erlitt eine allergische Reaktion. «Sie lief wahrscheinlich zu dicht am Nest vorbei», mutmasste Novak.

Zwei Frauen und zwei Männer wurden in Spitäler gebracht. Zur Versorgung der Sportler wurden acht Ambulanzen und sogar ein Helikopter eingesetzt. (sda/afp)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen