Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fall Böhmermann: Gutachten sieht keine strafbare Handlung im Erdogan-Gedicht



Nach den Anzeigen aus der Türkei gegen Jan Böhmermann hatte die Staatsanwaltschaft Mainz dem ZDF die Möglichkeit gegeben, zu dem Fall Stellung zu beziehen. Der deutsche Sender hat daraufhin bei der Kanzlei Redeker Sellner Dah ein Gutachten in Auftrag gegeben.

epa05246523 An archive picture made available on 06 April 2016 shows German comedian and televiion host Jan Boehmermann during an interview in Cologne, Germany, 16 December 2015. According to reports, German prosecutors have on 06 April 2016 initiated inquiries on Boehmermann on the suspicion of insulting representatives of foreign states. In his satirical TV show 'Neo Magazin Royale' which was aired on 31 March, Boehmermann declaimed an invective poem targeted at Turkish president Erdogan.  EPA/HENNING KAISER

Gute Nachrichten für Jan Böhmermann: Es gibt Juristen, die ihn freisprechen würden. Bild: EPA/DPA FILE

Deren Ergebnis:

«Die in Rede stehende Sequenz einschliesslich des ‹Schmähgedichts› war rechtlich zulässig. Die Grenzen zur Strafbarkeit sind nicht überschritten worden.»

Weiter zitiert das ZDF aus dem Gutachten: «Die grundgesetzlich garantierte Satirefreiheit umfasse gerade im Zusammenhang mit Angelegenheiten von öffentlichem Interesse auch den Einsatz grober Stilmittel, unabhängig davon, ob sie persönlichen oder allgemeinen geschmacklichen Vorstellungen entsprechen. Es liege im Wesen der Satire, durch gezielte Überzeichnungen, die auch darauf angelegt sind, Emotionen und Reaktionen beim Publikum auszulösen, auf ein Thema aufmerksam zu machen und Kritik zu üben.»

Moderator Böhmermann bekommt nicht nur Schützenhilfe von den Juristen, die das ZDF eingeschaltet hat, sondern auch von den Mitarbeitern des Mainzer Senders. Die hatten ihre Bosse per Hauspost aufgefordert, den gelöschten Beitrag aus dem «Neo Royale Magazin» wieder online zu stellen.

«Wir würden es begrüssen, wenn die ‹Schmähkritik› vom Giftschrank wieder in die Mediathek gestellt wird. Als Dokument der Zeitgeschichte», zitiert der «Spiegel» aus dem Schreiben.

Der Sender erteilte dieser Forderung jedoch eine Absage: «Es ist das gute Recht des Redakteursausschusses, diese Meinung zu vertreten. Das ZDF bleibt aber bei seiner Entscheidung, das umstrittene ‹Schmähgedicht› nicht mehr zu verbreiten, weil die Passage nicht den Qualitätsansprüchen und Regularien des ZDF entspricht.»

(phi)

Satire, Politik & Pressefreiheit

Keine einstweilige Verfügung gegen Springer-Chef: Gericht lässt Erdogan abblitzen

Link zum Artikel

Wegen Unterstützung für Böhmermann: Erdogan geht juristisch gegen Axel-Springer-Chef vor

Link zum Artikel

Geheimnisverrat: Fast sechs Jahre Haft für den türkischen Journalisten Dündar 

Link zum Artikel

Erdogan lässt Chefredaktor pro-kurdischen TV-Senders wegen Tweets verhaften

Link zum Artikel

Böhmermann attackiert Merkel: «Hat die Bundeskanzlerin eigentlich die ganze Nummer gesehen?»

Link zum Artikel

Satiriker Böhmermann meldet sich zu Wort: «Frau Merkel hat mich filetiert»

Link zum Artikel

Wegen Nazi-Schnitzel-Satire: Österreicher zeigt «heute-show» an

Link zum Artikel

Erdogan-Angriff prallt ab: «Genf wird sich von gar keinem Land beeinflussen lassen. Das Foto bleibt»

Link zum Artikel

Jetzt wütet Erdogan auch in der Schweiz: Türkei will Erdogan-kritisches Foto aus Genfer Ausstellung entfernen lassen

Link zum Artikel

Türkischer Chefredaktor wegen Beleidigung Erdogans verurteilt

Link zum Artikel

Tweets über Erdogan: Holländische Journalistin in der Türkei festgenommen

Link zum Artikel

Ankara ruft Türken in Holland auf, Erdogan-Kritik zu denunzieren – Amsterdam is not amused

Link zum Artikel

Merkel ärgert sich gar nicht über Böhmermanns Schmähgedicht, sondern über sich selbst: Jetzt gesteht sie Fehler ein

Link zum Artikel

Britisches Magazin vergibt 1000 Pfund für den bösesten Erdogan-Limerick

Link zum Artikel

Böhmermann für Thiel unter der Gürtellinie: «Dass er dort ausgerechnet auf Merkel trifft, das ist Real-Satire»

Link zum Artikel

«Erdogan, wenn du so viel Angst vor Spott hast, benimm dich nicht so, dass jeder sehen will, wie du auf die Eier kriegst.»

Link zum Artikel

Einreise verweigert – ARD-Korrespondent twittert aus Istanbuler Flughafen

Link zum Artikel

Früherer deutscher Funktionär darf Katar «Krebsgeschwür des Fussballs» nennen

Link zum Artikel

Böhmermann: Wie es juristisch weitergeht

Link zum Artikel

«Massiver Druck»: «Neo Magazin Royale» abgesagt – Böhmermann unter Polizeischutz

Link zum Artikel

Gericht verbietet öffentliches Zitieren des Schmähgedichts – Pro-Böhmermann-Demo abgesagt

Link zum Artikel

«Ist Böhmermann schon in der Botschaft von Ecuador?» – So reagiert das Netz auf den Merkel-Entscheid

Link zum Artikel

Regierungsrätin Roth tritt aus der SVP aus

Link zum Artikel

Fall Böhmermann: Gutachten sieht keine strafbare Handlung im Erdogan-Gedicht

Link zum Artikel

Fall Böhmermann: Türkischer Fake-Bericht, deutsches Fake-Interview und Promis, die (echt) Stellung beziehen

Link zum Artikel

Fall Böhmermann: Wie Erdogan die Bundesregierung austrickste

Link zum Artikel

«78 Millionen Türken beleidigt»: Erdogan stellt Strafantrag gegen Böhmermann

Link zum Artikel

#FreeBoehmi: Petition fordert «Freiheit für Böhmermann»

Link zum Artikel

«Schmähkritik-Debatte» bei «Anne Will»: «Wir reden nicht über Geschmack»

Link zum Artikel

«Erdogan, zeig' mich an»: Auch Didi Hallervorden besingt jetzt den türkischen Präsidenten

Link zum Artikel

«Es hat ja einen Grund, dass wir so scharf reagieren»: Darum regen sich Transmenschen so über «Giacobbo/Müller» auf 

Link zum Artikel

Solothurn: 29-jährige Kletterin stürzt in den Tod

Link zum Artikel

Maulkorb für Böhmermann: Kein Wort zu Erdogan in «Neo Magazin Royale»

Link zum Artikel

Petition gegen «Giacobbo/Müller»: Transmenschen fordern öffentliche Entschuldigung 

Link zum Artikel

Satanische Erdogan-Verse: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Jan Böhmermann

Link zum Artikel

Satiresendung legt nach: «Extra 3» spottet über Erdogans «Chefdramatürk»

Link zum Artikel

«Giacobbo/Müller» kassiert eine Rüge wegen harmloser Kirchen-Witze? OMG!

Link zum Artikel

Neo-Zensur Royale: Hier der Clip von Böhmermann, den das ZDF nicht verstanden hat

Link zum Artikel

Kein Scherz! ZDF löscht Böhmermann-Gedicht auf Erdogan

Link zum Artikel

Erste Sendung nach #ErdoWahn: «extra 3» legt nach

Link zum Artikel

#Erdogans Eigengoal sorgt für Häme im Netz und Solidarität in Europa

Link zum Artikel

Lieber Onkel #Erdogan, schau mich nicht so böse an – Twitter war's

Link zum Artikel

Dieses Satire-Video von NDR ist Erdogan zu viel: Jetzt muss der deutsche Botschafter antraben

Link zum Artikel

Erdowies, äh, SORRY, Erdogans Verständnis von Pressefreiheit

Link zum Artikel

Weil 2 Diplomaten den Journalisten-Prozess mitverfolgten: Erdogan tickt aus

Link zum Artikel

USA fordern von Türkei Achtung der Pressefreiheit

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • The Writer Formerly Known as Peter 15.04.2016 08:34
    Highlight Highlight Ich halte es aber für ein Dokument der Zeitgeschichte und finde es wichtig, dass sich jeder selbst eine Meinung bilden kann. Leider löscht auch Youtube. Deshalb sofort downloaden:

    https://vimeo.com/162455052

    Kampf gegen Zensur!
    • R&B 15.04.2016 13:19
      Highlight Highlight Herrlich!
  • rodolofo 15.04.2016 08:10
    Highlight Highlight Lieber Tagip,
    wenn Du in Europa mitmachen willst, dann musst Du mehr Humor zeigen! Und befreie doch Dein "Fraueli" endlich von dem ollen Kopftuch! Die sieht ja aus, wie eine Taube, und nicht wie eine Frau...
    Und wenn Du schon Klagen einreichst bei einem unbestechlichen, deutschen Gericht, dann überlege Dir doch mal, ob solche unbestechlichen Gerichte nicht auch etwas tolles für Deine Türkei wären!
    Sei doch wieder ein lieber und lustiger Pappi und hör endlich auf mit dem miesepetrigen, strengen Getue!
  • DerWeise 15.04.2016 00:21
    Highlight Highlight Was alles geschehen kann, wenn eigentlich "schlaue und tüchtige" Menschen entweder A) zu Faul sind, sich die Sendung selbst anzusehen oder B) das Konzept eines Kontexts nicht verstehen. Unglaublich...

  • Ignorans 14.04.2016 21:07
    Highlight Highlight Das von Erdogan in Auftrag gegebene Gutachten wird auf ein anderes Ergebnis kommen...
    • Duweisches 14.04.2016 22:01
      Highlight Highlight In der Türkei ja...
  • Jol Bear 14.04.2016 21:03
    Highlight Highlight Trotzdem gehe ich davon aus, dass Böhmermann aufgr. Paragraph 103 des deutschen Strafgesetzes nicht ungeschoren davonkommt. Dieser sieht für Beleidigung von Staatsoberhäuptern eine Strafe vor. Und da wird auch Böhmermanns Anmoderation mit dem Hinweis, dass nachfolgende Äusserungen nicht gesetzeskonform seien, kaum nützen. Es kann schliesslich auch niemand eine Sachbeschädigung begehen, die ohne Folgen bleibt, weil er davor sagt, dass was er gleich tun werde, sei illegal. Wollen die Deutschen Satire weitestgehend erlauben, müssten sie diesen Strafparagraphen aufheben.
    • ArcticFox 14.04.2016 21:44
      Highlight Highlight du checks es nicht. böhmi hat ja nur dargestellt was man nicht sagen dürfte und dies auch so deklariert. schallsch es?
    • DerWeise 15.04.2016 00:23
      Highlight Highlight der Schah von Persien lässt grüssen.... oh mann
  • Sveitsi 14.04.2016 20:59
    Highlight Highlight Endlich gute Nachrichten!
  • la le 14.04.2016 19:46
    Highlight Highlight mimimimimi
    • saukaibli 14.04.2016 21:10
      Highlight Highlight
      Play Icon
    • Calvin Whatison 15.04.2016 02:23
      Highlight Highlight Muahahaha 😂😂😂
  • Juan Igg 14.04.2016 18:36
    Highlight Highlight Siehst du, sogar ich habe einen besseren Humor als du. Nicht schlimm, du bist vielleicht ein besserer Müllmann als ich..
  • Juan Igg 14.04.2016 18:33
    Highlight Highlight Und nicht nur du Jan, sondern wir haben auch die Schnauze voll von dir
    • Thomas Rohrer 14.04.2016 20:19
      Highlight Highlight Ich freu mich auf mehr vom dünnen, blassen Jungen.
    • Juan Igg 14.04.2016 20:47
      Highlight Highlight Respektiere jede sexuelle Orientierung..
  • Harry Bolton Von Auenland 14.04.2016 18:10
    Highlight Highlight es heisst neo magazin royale, nicht neo royale magazin ;)
  • Retarded Wizard 14.04.2016 18:03
    Highlight Highlight "weil die Passage nicht den Qualitätsansprüchen und Regularien des ZDF entspricht"

    Ich möchte euch bitten, die ZDF Mediathek aufzusuchen und das Video der heute Show mit Oliver Welke vom 08.04.16 mit dem Namen Panamana ab Minute 06.03 laufen zu lassen.

    Inwiefern unterscheidet sich so etwas von diesem Schmähgedicht? Warum wird das nicht aus der Mediathek gelöscht? In Irland (auch erzkonservativ) beschwert sich nicht einer über diesen Spruch.

    Das Problem liegt eindeutig bei Erdogan, jede Verurteilung Böhmermanns wäre ein diktatorischer Akt.

«Unsere Dame der Tränen» – So titeln die Zeitungen am Tag nach der Katastrophe von Paris

Das Feuer-Inferno in der berühmten Kathedrale in Paris hat die ganze Welt schockiert und dominiert am Dienstagmorgen die Titelseiten der Presse in Frankreich sowie weltweit. Hier ein Überblick.

Das Feuer war am Montagabend ausgebrochen, über Stunden schlugen Flammen in den Himmel. Der kleine Spitzturm in der Mitte des Dachs brach zusammen. Der Brand verwüstete den Sakralbau im Herzen der französischen Hauptstadt, der Dachstuhl stand lichterloh in Flammen. Das genaue Ausmass der Zerstörungen war in der Nacht noch nicht bekannt.

Die schockierenden Bilder und Augenzeugenberichte des Vorfalls beherrschten die Nachrichten im In- und Ausland in der Nacht zu Dienstag. Zeitungen und …

Artikel lesen
Link zum Artikel