Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Pictures of killed British tourists David Miller and Hannah Witheridge and a message of support to their friends and families are displayed during special prayers at Koh Tao island September 18, 2014. Police said the bodies of Miller and Witheridge were found naked with grisly wounds early on Monday on a beach on Koh Tao, a southern island famous for coral reefs and diving.   REUTERS/Sitthipong Charoenjai  (THAILAND - Tags: CRIME LAW POLITICS TRAVEL)

Die beiden Tramper wurden tot an einem Strand aufgefunden. Bild: STRINGER/REUTERS

Nach Mord an Touristen in Thailand

Regierungschef: «Gefahr gilt natürlich nur für hübsche Frauen»

Nach einem Mord an zwei Touristen in Thailand hat Putschführer und Regierungschef Prayuth Chan-ocha mit einer Bemerkung über leicht bekleidete Besucher Empörung ausgelöst. «Touristen meinen, sie könnten machen, was sie wollen, aber sind sie im Bikini wirklich sicher?», sagte er. Gefahr gelte natürlich nur für hübsche Frauen, fügte er in einer Bemerkung hinzu, die offenbar als Scherz gedacht war.

Für Wirtschaftsprofessorin Pavida Pananond zeugen Prayuths Äusserungen von tief sitzenden sexistischen Ansichten, dass leicht bekleidete Frauen für Übergriffe von Männern selbst verantwortlich sind.

«Will Thailand etwa als erstes buddhistisches Land die Burka für Frauen am Strand einführen?»

Twitterer

Auch in sozialen Netzwerken kritisierten viele Nutzer die Entgleisung am Donnerstag. «Ich schäme mich, dass mein Land mit solchen dummen Ansichten in Verbindung gebracht wird», schrieb ein Thailänder auf Facebook. «Will Thailand etwa als erstes buddhistisches Land die Burka für Frauen am Strand einführen?», meinte jemand auf Twitter

Die Ermittlungen in dem Tötungsdelikt liefen auf Hochtouren. Das Paar, beide 24, war am Montag tot an einem blutverschmierten Strand auf der Insel Koh Tao im Golf von Thailand gefunden worden. (whr/sda/dpa) 



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bekommt Theresa May nun doch noch Recht?

Die britische Premierministerin wurde totgeschrieben. Jetzt lacht sie als Letzte: Die Briten müssen ihren mit der EU ausgehandelten Deal wahrscheinlich annehmen. Sie haben gar keine andere Wahl.

Samuel Johnson war der bedeutendste englische Moralist im 18. Jahrhundert. Von ihm stammt folgendes berühmte Zitat: «Sie können sich darauf verlassen: Weiss ein Mann, dass er in 14 Tagen gehängt wird, konzentriert sich sein Geist aufs Wunderbarste.»

Der kollektive britische Polit-Geist befindet sich derzeit in einer intensiven Konzentrationsphase. Der Scheidungsvertrag mit der EU ist verhandelt und Brüssel hat glasklar gemacht, dass Änderungen nicht mehr akzeptiert werden. London kann nur noch …

Artikel lesen
Link to Article