Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Terror in Paris - Belgien: Belgien sagt wegen Sicherheitsbedenken Fussball-Länderspiel ab



Das für Dienstagabend geplante Fussball-Länderspiel zwischen Belgien und Spanien in Brüssel ist nach den Anschlägen von Paris abgesagt worden. Der belgische Fussballverband traf die Entscheidung nach einer Empfehlung der Behörden, welche die Terrorwarnstufe erhöhten.

Die Warnstufe liegt nun auf der dritthöchsten von vier Stufen, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga in der Nacht auf Dienstag meldete. Dies bedeutet, dass eine Bedrohung als «möglich und wahrscheinlich» angesehen wird. Zum Spiel waren 50'000 Zuschauer erwartet worden.

Mehrere Spuren der Attentäter von Paris führen nach Belgien. Ein mutmasslicher Attentäter ist weiter auf der Flucht und könnte sich in Belgien aufhalten. Ausserdem stammt der mutmassliche Drahtzieher der Anschläge aus der Problemgemeinde Molenbeek bei Brüssel. Am Dienstag führte die Polizei dort Razzien durch. (sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen