Google
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - AUGUST 10, 2015: It was reported that Sundar Pichai will become Google CEO as it create a new publicly traded parent company called Alphabet Inc. August 10, 2015. SAN FRANCISCO, CA - MAY 28:  Google senior vice president of product Sundar Pichai delivers the keynote address during the 2015 Google I/O conference on May 28, 2015 in San Francisco, California. The annual Google I/O conference runs through May 29.  (Photo by Justin Sullivan/Getty Images)

Wird neu zum Google-CEO: Sundar Pichai. Bild: Getty Images North America

Google sprengt seine Konzernstruktur – und operiert unter der neuen Mutterfirma Alphabet



Google krempelt um: Künftig operiert das Unternehmen unter dem neuen Mutterkonzern «Alphabet». Wie die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin in einem offiziellen Brief auf der neuen Website abc.xyz mitteilten, wird Sundar Pichai der neue Google-CEO, Page Alphabet-CEO und Brin Alphabet-Präsident.

Unter Alphabet wird Google künftig als eines von mehreren Unternehmen geführt, weitere sollen eigene Firmen wie etwa der Business-Bereich des Projekts Calico oder das Drohnenprojekt Wing sein.

Unter Pichais Führung und damit unter der Marke Google werden weiterhin Produkte wie Suche, Android, YouTube und der Google Play Store zusammengefasst. Auch auf Finanzebene bedeutet die neue Konzernstruktur eine massive Umwälzung. Google-Aktien werden künftig als Alphabet-Aktien gehandelt. Nach Bekanntwerden der massiven Umstrukturierung stiegen besagte Aktien im Kurs um fünf Prozentpunkte an. (dwi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • reputationsprofi 11.08.2015 13:59
    Highlight Highlight Mich würden die Motivationen und Ursachen für diese drastischen Umstrukturierungsmassnahmen interessieren... Ziemlich sicher spielen da das Steuertechnische und die Verschachtelung für weniger Transparenz und Übersicht eine Rolle.

    Auf jeden Fall aber hat google den neuen Namen mit Bedacht und gut gewählt... denn der Begriff Alphabet ist bei allen Englisch, Deutsch und anderssprachigen Völkern schon ca. ab der 1. Klasse, also in einem sehr frühen Alter verankert.

    Hier wird Markenbindung bei den Kleinsten betrieben. Kundenbindung ist in Zukunft alles!

    www.crisyscon.com

Googles Cloud soll sicherer, privater und billiger werden

Mit zwei Schlüsselprodukten soll der Angriff auf Amazon und Microsoft doch noch gelingen: In einem beispiellosen, mehrwöchigen Online-Marathon will Google-Chef Sundar Pichai Kunden und Partner überzeugen.

Laut Marktforscher Canalys betrug im Februar 2020 der Marktanteil von Amazon (AWS) 32.4 Prozent Marktanteil, Microsoft lag bei 17.6 Prozent und Google bei sechs Prozent. Doch Alibaba Cloud, der absolute Marktführer in Asien, befindet sich mit 5.4 Prozent bereits in Schlagweite zu Google.

Die bisher relativ erfolgreiche Aufholjagd zur Nummer zwei im Cloudmarkt, Microsoft, und letztlich auch zum Marktführer Amazon will Google-Cloud-Chef Thomas Kurian mit einer neuen Datenstrategie beschleunigen.

Es …

Artikel lesen
Link zum Artikel