Häusliche Gewalt

Frau verletzt Mann in Lugano mit Messer schwer

06.07.14, 15:21

Eine 52-jährige Schweizerin hat in der Nacht auf Sonntag in Lugano einen 44-jährigen Spanier mit dem Messer angegriffen. Der Mann wurde schwer verletzt, schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr.

Die Tat ereignete sich kurz nach Mitternacht in der Wohnung der 52-Jährigen, wie die Tessiner Polizei am Sonntag mitteilte. Aus welchen Gründen sie mit dem Messer auf den Mann losging, ist noch unklar; die Polizei ermittelt. Die Frau hatte den Spanier mit Wohnsitz im Ausland bei sich beherbergt. (kub/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen