Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Riesenslalom von Sölden

1. Lara Gut (Sz)

2. Anna Fenninger (Ö)

3. Lindsey Vonn (USA)

8. Dominique Gisin (Sz)

12. Michelle Gisin (Sz)

out Wendy Holdener (Sz)

Switzerland's Lara Gut celebrates as she finishes in 16th place to win the crystal globe trophy of the women's alpine skiing Super-G at the World Cup finals in Lenzerheide, Switzerland, Thursday, March 13, 2014. (AP Photo/Marco Trovati)

Bild: Marco Trovati/AP/KEYSTONE

Riesenslalom in Sölden

Beispielstory Ski-Ticker

Was für ein Auftakt in den Ski-Winter! Lara Gut siegt in Sölden und wiederholt ihre starke Leistung von letzter Saison. Ebenfalls in die Top 15 fahren Dominique und Michelle Gisin.

Die Siegerin

Lara Gut wiederholt ihr Husarenstück von letzter Saison und fährt die Konkurrenz in Grund und Boden. Schon im ersten Lauf nimmt die Tessinerin der Zweitplatzierten 0,56 Sekunden ab, nach dem zweiten Durchgang sind es gar 1,14 Sekunden. Gut freut sich gegenüber dem «SRF» im Ziel: «Mir sind zwei perfekte Läufe gelungen. Der Berg hier liegt mir einfach. Das ist ein super Start in die WM-Saison.»

Einer der ersten Gratulanten: Carlo Janka.

Lara Gut (SUI) am Mittwoch, 27. November 2013, waehrend des 2. Abfahrtstrainings der Damen in Beaver Creek (USA). Der alpine Ski- Weltcup wird an den zwei kommenden Wochenenden mit elf Rennen in Nordamerika fortgesetzt. (KEYSTONE/APA/EXPA/JOHANN GRODER)

Der Zieleinfahrt von Lara Gut. Gif: SRF

Das Podest

Gesamtweltcupsiegerin Anna Fenninger stürmt im zweiten Lauf von Rang 8 auf Platz 2. Die Österreicherin schmuggelt sich auch noch an der überraschenden Lindsey Vonn vorbei, die sich vier Hundertstel hinter ihr platziert. Vonn unterläuft dabei im zweiten Durchgang kurz vor der Zwischenzeit ein grober Schnitzer, der ein besseres Resultat verhindert. Für die Amerikanerin ist es der erste Podestplatz seit 14 Monaten.

FILE - In this Feb. 17, 2010 file photo, gold medalist Lindsey Vonn, right, and silver medalist Julia Mancuso, both of the United States, celebrate during the flower ceremony for the women's downhill at the Vancouver 2010 Olympics in Whistler, British Columbia. Mancuso will start as one of the favorites for the marquee race at the 2014 Winter Olympics in Sochi, Russia, on Wednesday, Feb. 12, 2014, but Vonn is missing out on this Olympics due to injury. (AP Photo/Gero Breloer, File)

Lindsey Vonn (r.) ist zurück auf dem Podest. Bild: Gero Breloer/AP/KEYSTONE

Die Schweizerinnen

Dominique Gisin fährt zum Auftakt immerhin auch noch in die Top 10. Im ersten Lauf wäre sie fast ausgeschieden und kann mit der Leistung genauso zufrieden sein wie Schwester Michelle Gisin, welche mit Rang 12 ihr bestes Riesenslalom-Ergebnis einfährt. Nicht auf Touren kommt dagegen Wendy Holdener, die schon nach wenigen Toren im ersten Lauf ausrutschte.

Der Aufreger

Das Rennen musste wegen Nebels mehrfach unterbrochen werden. Die Sicht spielte entsprechend eine Rolle. Lara Gut hatte allerdings Glück. Für sie war die Sicht zweimal perfekt. 

01.03.2014; Crans-Montana; Ski Alpin Frauen - FIS Weltcup Crans-Montana - Abfahrt:  Wegen den schlechten Sichtverhaeltnisse durch den Nebel wurde die Abfahrt abgesagt. (Christian Pfander/freshfocus)

Schlechte Sicht beim Saisonauftakt. Bild: Christian Pfander/freshfocus

>> Hier geht es zum Liveticker des Rennens.



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen