Winter

Hast du auch dieses Teil an deiner Heizung? So funktioniert es richtig

21.10.16, 12:06 22.11.17, 06:55

laurent aeberli

Jetzt, wo die Temperaturen fallen, müssen wir unsere Heizungen höher drehen. An diesem Dreh-Ding. Und hier erfährst du endlich, wie es funktioniert.

Als Erstes eine kleine Definition: Thermostat oder Ventil? Hans wie Heiri, in der Fachsprache heisst dieses Ding nämlich Heizungs-Thermostatventil.

Das ist das Ding, das wir meinen:

Bild: KEYSTONE

Wir sprechen fortan vom Thermostat. Da auch wir – bis heute Morgen – keine Ahnung hatten, wie diese Vorrichtung genau funktioniert, haben wir mit einem Experten, Marc Kaufmann, von der Herstellerfirma Danfoss Schweiz gesprochen. Und nun werdet auch ihr zu Heizungs-Spezialisten!

Was bedeuten diese Nummern?

bild: idealo

Es sind Temperaturangaben!

Und wofür ist das kleine Rädchen vorne am Thermostat, das sich auch drehen lässt?

bild: idealo

Umfrage

Was denkst du?

  • Abstimmen

7,292 Votes zu: Was denkst du?

  • 18%Für die Heizintensität. Je mehr aufgedreht, desto schneller wird's warm.
  • 30%Für die Feinregulierung. So kann man ganz genau seine Wunschtemperatur einstellen.
  • 12%Das ist ein Zeitschalter. Oben = Tag, unten = Nacht.
  • 8%Für die Unterhaltung. Auch die Kinder sollen Freude an der Heizung haben.
  • 32%Ach, ihr wollt mich doch auf den Arm nehmen. Dieses Ding hat keine bestimmte Funktion.

So sehen übrigens die neueren Thermostate aus:

bild: danfoss

Ist dir was aufgefallen? Ja genau: Sie haben keine Rädchen mehr!

Die schönsten Herbstbilder

In meinem Wohnzimmer hat es drei Radiatoren, muss ich alle aufdrehen?

Sonst rennst du dann so rum:

gif: giphy

Was kann ich tun, wenn ein Radiator nicht heizt oder komisch tönt?

Wie lüfte ich am effizientesten?

Und früh genug wieder schliessen!

gif: giphy

Unser Experte hat ausserdem angemerkt, dass die älteren Thermostate sofort aufdrehen, wenn das erste kalte Lüftchen kommt – was natürlich gar nichts bringt, leider. Die neuen Modelle seien aber so clever, dass sie den Betrieb während des Lüftens kurzfristig einstellen, bevor sie den Raum wieder auf die gewünschte Temperatur heizen.

Wie kann ich die Heizkosten sonst noch tief halten?

Er mag es gar nicht kalt: «Hör auf zu lüften! Es ist sch**sskalt!»

2m 11s

«Hör auf zu lüften! Es ist sch**sskalt!»

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

Und bevor der Winter endgültig kommt: Schöne Sommerbilder unserer Alpenpässe

Das könnte dich auch interessieren:

Kommt man schwul zur Welt? – Forscher sind der Antwort näher gekommen

Wie zur Hölle schreibt man «Liebe»? Danach hat die Schweiz 2017 gegoogelt 

«Bei welcher Temperatur serviere ich den Wein?»

«Habe beim Asthma-Mittel die Dosis erhöht» – Chris Froome an der Vuelta positiv getestet

Sunrise und Swisscom machen das Internet-Abo bald für viele überflüssig

Ausgebimmelt – Wie ein Quartierstreit das Land verändern könnte

«Danke für deine Daten, du Lauch!» Wenn der Facebook-Rückblick ehrlich wäre ...

Ein Klimmzug zuviel: «Rooftopper»-Star filmt, wie er selbst in die Tiefe stürzt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SuicidalSheep 22.10.2016 19:54
    Highlight Gibt es ernsthaft Leute, die nicht wissen wie ein Thermostat funktioniert..?
    4 2 Melden
    • Selii 22.10.2016 23:56
      Highlight ja !
      2 1 Melden
    • SuicidalSheep 23.10.2016 06:12
      Highlight Sorry, aber sowas gehört für mich zur Allgemeinbildung. Ich kann verstehen, dass nicht jeder weiss wie es heisst, aber wofür die Zahlen stehen? Man muss dabel ja nicht wissen wieviel Grad die einzelnen Zahlen sind, sondern nur ungefähr.
      2 0 Melden

Schweiz gibt 321 Millionen Dollar Diktatoren-Gelder an Nigeria zurück

Der Bundesrat retourniert 321 Millionen Dollar an illegal erworbenen Vermögenswerten des früheren Machthabers Sani Abacha an Nigeria zurück. Die Vertreter beider Länder sowie der Weltbank haben am Montag in Washington eine Vereinbarung über die Modalitäten unterzeichnet.

Die Schweiz habe sich im Einklang mit ihrer Politik im Bereich der Rückführung illegal erworbener Vermögenswerte mit Nigeria und der Weltbank zugunsten der nigerianischen Bevölkerung geeinigt, teilte der Bundesrat am …

Artikel lesen