DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Baskenland-Rundfahrt: Rodriguez doppelt nach – Henao verteidigt sein Leadertrikot



epa04695878 Spanish cyclist Joaquim Rodriguez of Katusha team celebrates on the podium after winning the third stage of the Vuelta Pais Vasco cycling race, over 170.7 km between Vitoria-Gasteiz and Zumarraga, Basque Country northern Spain, 08 April 2015.  EPA/Javier Etxezarreta

Joaquim Rodriguez feier seinen zweiten Etappensieg in Folge. Bild: EPA/EFE

Am Tag nach seinem Sieg in Zumarraga gewann Joaquim Rodriguez auch die 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt mit der Bergankunft in Arrate. Der 35-jährige Katalane vom Team Katjuscha war im Sprint einer Zwölfer-Spitzengruppe der Schnellste vor dem Holländer Bauke Mollema und dem Briten Simon Yates.

Sergio Henao klassierte sich am Ende des Teilstücks über 162,2 km und mit sieben Bergwertungen zeitgleich als Fünfter. Der Kolumbianer blieb damit vor den letzten zwei Etappen zeitgleich Gesamtleader vor Rodriguez und seinem Landsmann Nairo Quintana. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kampf gegen die Krankheit verloren

Köbi Kuhn trauert um seine Frau Alice 

Alice Kuhn, die Ehefrau des Ex-Nati-Trainers Köbi Kuhn, hat den monatelangen Kampf gegen ihre Krankheit verloren. Am vergangenen Freitag ist sie nach einem Zusammenbruch verstorben, wie der «SonntagsBlick» schreibt.

Nachdem seine Frau im Jahr 2008 wegen eines epileptischen Anfalls pflegebedürftig wurde, kümmerte sich «Köbi National» intensiv um sie. Die beiden waren 49 Jahre verheiratet. (rey)

Artikel lesen
Link zum Artikel