Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wird auch höchste Zeit

Modedesigner Tom Ford heiratet nach 27 Jahren Beziehung



WEST HOLLYWOOD, CA - MARCH 02:  (EXCLUSIVE ACCESS, SPECIAL RATES APPLY) Designer Tom Ford (L) and Richard Buckley attend the 2014 Vanity Fair Oscar Party Viewing Dinner Hosted By Graydon Carter on March 2, 2014 in West Hollywood, California.  (Photo by Larry Busacca/VF14/WireImage)

Tom Ford (links) mit Ehemann Richard Buckley. Bild: WireImage

Die beiden sind seit 27 Jahren ein Paar – und seit kurzer Zeit auch verheiratet: Der 52-jährige Designer Tom Ford (ja, er links!!!) und der 66-jährige Modejournalist Richard Buckley sind nun Mann und Mann, wie der Telegraph berichtet.

Ein grosses Tamtam hat Ford um die Hochzeit nicht gemacht – eher zufällig kam die Neuigkeit heraus. Demnach soll er eine Rede in einem Kleiderladen in London gehalten und dabei verraten haben: «Richard, mein Partner seit 27 Jahren, musste durch eine ziemlich harte Zeit in seinem Leben gehen. Wir sind jetzt verheiratet, das ist schön. Ich weiss, dass dies in Grossbritannien gerade erst legal wurde, was grossartig ist. Wir haben aber in den Staaten geheiratet.» 

Bei dieser Gelegenheit präsentierte der Designer dem Publikum stolz seinen Ehering.

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Superstar» vs. «Superstar»

Bohlen so: «Ach du Scheisse! Der Wendler»

Sie wirken so, als würden sie beide aus demselben stumpfen Holz geschnitzt sein, doch augenscheinlich werden Dieter Bohlen und Michael Wendler in diesem Leben kein Duett mehr miteinander krähen.

«Kann das wirklich sein, dass sich die Barden, die beide so gern im Rampenlicht stehen, nicht mögen, watson?», werden sich (und uns) nun viele Leser fragen. Nun ja, urteilen Sie selbst.

Bei Deutschland sucht den Superstar trat am 10. Januar der 16-jährige Maurice auf, der «Sie liebt den DJ» von …

Artikel lesen
Link zum Artikel