Tier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sind Zombie-Schnecken real oder stimmt mit dieser Schnecke etwas nicht?



Eine blinkende, pulsierende Schnecke geht gerade viral.
Gefilmt wurde das Naturspektakel von einem Touristen in Taiwan. Ist diese Schnecke ein Exot oder stimmt mit ihr was nicht? Nun die Antwort: Die Schnecke ist bereits tot und wird von ihrem neuen Wirt kontrolliert, dem Parasiten Leucochloridium paradoxum.

Video: other_external

(lha)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Schöne und kuriose Raupen aus Ecuador

Der Wespenflüsterer aus dem Thurgau

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dominique Wyss 16.08.2019 09:17
    Highlight Highlight Das gibt es auch in der Schweiz (Foto aus dem Neeracher Riedt) https://twitter.com/dominiquedwyss/status/1160958575835066374?s=21
  • Andi Weibel 15.08.2019 22:39
    Highlight Highlight Hier mehr zu dieser Schnecke. Und noch ein paar weiteren netten Parasiten:
    Play Icon
  • dontmindme 15.08.2019 16:00
    Highlight Highlight Mich würde interessieren, wie ein Wirt eine so komplexe chemische Reaktion in einem toten Tier auslösen kann, dass dieses danach ‚farbig blinkt‘. Weiss das jemand? 🤗
    • Geysir 15.08.2019 18:15
      Highlight Highlight Soweit ich weiss ist das blinken der parasit,
  • frächevogel 15.08.2019 14:48
    Highlight Highlight Soweit weiss ist die Schnecke noch nicht tot. Der Parasit bringt die Schneckr dazu, sich an exponinerte Stellen zu begeben. Die pulsierenden "Augen" erhöhen die Chance gefressen zu werden. Hier sonst eine Erklärung dazu (ab ca. 5:50):
    Play Icon


    Das ganze Video lohnt sich!
    • DrFreeze 15.08.2019 16:37
      Highlight Highlight Ja, so habe ich es auch in Erinnerung. Wäre die Schnecke tot, wären auch die Muskeln tot und das Tier könnte sich nicht mehr fortbewegen.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 16.08.2019 21:55
      Highlight Highlight Das Video ist definitiv ziemlich gut und auch informativ.
      Ich beschäftige mich öfters mit dem Thema Parasiten, weil ich es spannend finde. Selbst ich konkte noch etwas neues lernen. 😄
  • Lienat 15.08.2019 14:45
    Highlight Highlight Mir kommen gerade so spontan zwei Fragen in den Sinn:

    1. Befällt der Parasit wirklich nur Kleintiere?

    2. Mit 1.75m und 80kg gilt man nicht mehr als Kleintier, oder?!?

    Antwort anyone?

    😉

    • Diavolino666 15.08.2019 16:08
      Highlight Highlight Ich glaube, 1.75m ist die Grenze. Mit meinen 1.77m bin ich da ja schon im sicheren Bereich :-)
    • battlesoldier 15.08.2019 16:10
      Highlight Highlight Hoi.
      Nein, gilst nicht mehr als Kleintier.
      Oder öppe doch??
    • milkdefeater 15.08.2019 16:14
      Highlight Highlight Nein, aber laut BMI als leicht übergewichtig 😉

      Gruss von 1.93 cm und 98 kg
    Weitere Antworten anzeigen

21 Fotos, die zeigen, wie ernst Tiere «Social Distancing» nehmen

Abstand halten, lautet das Motto in Zeiten von Corona. Das hat man mittlerweile sogar in der Tierwelt verstanden – zumindest hat es den Anschein, wenn man sich diese 21 Fotos ansieht.

(pls)

Artikel lesen
Link zum Artikel