Schaun mer mal
Guten Tag!
Watson wird soeben von unserem aussergewöhnlich attraktiven und intelligenten IT-Team modernisiert und ist deshalb zur Zeit nur eingeschränkt verfügbar. Das dauert nicht lange, versuch es bitte in ein paar Minuten nochmals.
Vielen Dank!

Diese Aktion zeigt: Gestede hat ein ganz eigenes Verständnis von «Fair Play» und Joe Harts Technik ist schwach

08.11.15, 17:01

Aston Villas Rudy Gestede hat vielleicht noch niemand erklärt, dass Briten sehr höflich sind und auf dem Platz zwar ein Gegner schottisch halbhoch niedergefräst werden darf, aber wenn einer die Fairness dermassen attackiert – dann hat er ein Problem. Gestede warf den Einwurf erst etwas zu scharf auf Joe Hart und griff diesen danach direkt an – zumindest bis dieser den Ball technisch brillant ins Aus kullern liess. Es ging dann übrigens mit Eckball weiter. Gestede könnte sonst mal zum Nachsitzen bei Arsène Wenger: Der liess 1999 ein Spiel wiederholen, weil sein Arsenal einen Treffer erzielte, statt den Ball fair Sheffield United zurückzugeben. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Da grinst King Roger – Federer ist Sportler des Jahres, Holdener bei den Frauen gekürt

Die Schweizer Sportlerin des Jahres heisst Wendy Holdener. Die Schwyzer Skirennfahrerin setzte sich an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich in einer engen Ausmarchung knapp gegen die Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf und Kunstturnerin Giulia Steingruber durch. Holdener verdiente sich die Auszeichnung mit dem WM-Titel in der Kombination und der WM-Silbermedaille im Slalom. Nach Lara Gut im Vorjahr gewann zum zweiten Mal in Folge eine Vertreterin von Swiss Ski den Award. 

Roger Federer …

Artikel lesen