Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schuldenkrise in Europa

US-Grossinvestor Soros will «bald jede Menge Geld in Europa verdienen»

23.02.14, 13:28

Der US-Grossinvestor George Soros will in den europäischen Finanzsektor einsteigen. «Ich glaube an den Euro», sagte er dem Magazin «Der Spiegel». Der 83-Jährige blickt dabei auch auf das hochverschuldete Griechenland

«Die wirtschaftlichen Bedingungen im Land haben sich verbessert», sagte Soros. «Jetzt geht es um die Frage, ob man dort dauerhaft Geld verdienen kann - wenn das möglich ist, werden wir investieren.»

Der Grossinvestor freut sich «bald jede Menge Geld in Europa zu verdienen - indem wir etwa Geld in Banken pumpen, die dringend Kapital benötigen.» Diese Art von privatem Engagement brauche die Euro-Zone jetzt. (whr/sda)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen