Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frankreich: Früherer französischer Premierminister Rocard ist tot

02.07.16, 20:44


Der frühere französische Premierminister Michel Rocard ist tot. Rocard sei am Samstag im Alter von 85 Jahren gestorben, sagte sein Sohn Francis der Nachrichtenagentur AFP in Paris.

Der Sozialist Rocard war von 1988 bis 1991 Regierungschef in Frankreich, damals war François Mitterrand Präsident.

Rocard starb nach Angaben seines Sohnes am Nachmittag in einem Pariser Spital. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt. Präsident François Hollande würdigte den Parteifreund als Verkörperung eines «Sozialismus, der Utopie und Modernität miteinander versöhnte».

Rocard trat 1974 der Sozialistischen Partei bei, wo er sich vor allem in wirtschaftspolitischen Fragen engagierte. Ab 1988 war er Chef einer Minderheitsregierung und musste mit wechselnden Mehrheiten arbeiten. Immer wieder gab es Spannungen mit Staatschef Mitterrand. Im Mai 1991 trat Rocard zurück. (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen