Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Trump nominiert Konservativen Neil Gorsuch für Oberstes US-Gericht

01.02.17, 02:28

Der 49 Jahre alte Bundesrichter Neil Gorsuch soll nach dem Willen von US-Präsident Donald Trump neuer Richter am höchsten US-Gericht, dem Supreme Court, werden. Trump nominierte den konservativen Juristen aus dem Bundesstaat Colorado am Dienstagabend in Washington.

Der Supreme Court als Verfassungsgerichtshof ist als letzte Instanz für umstrittene Regierungsentscheidungen von entscheidender Bedeutung für die politische Weichenstellung des Landes.

Gorsuch vertritt konservative Rechtsauslegungen, seine Nominierung muss noch vom Senat genehmigt werden. Wird Gorsuch bestätigt, wird er lebenslang zum Verfassungsrichter ernannt.

Der Posten im neunköpfigen Gremium war frei geworden, nachdem Antonin Scalia im Februar vergangenen Jahres gestorben war. Der republikanisch dominierte Senat hatte sich geweigert, den vom früheren Präsidenten Barack Obama nominierten Kandidaten zu bestätigen. (sda/dpa/afp)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen