Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Raiffeisen-Delegierte wählen Guy Lachappelle zum VR-Präsidenten



Die Raiffeisen Delegierten haben am Samstag Guy Lachappelle zum neuen Verwaltungsratspräsidenten von Raiffeisen Schweiz gewählt. Die Wahl des früheren CEO der Basler Kantonalbank sei «mit überwältigendem Mehr» erfolgt, teilte Raiffeisen im Anschluss an die DV mit.

Die insgesamt 163 Delegierten von 246 Raiffeisenbanken wählten an der Versammlung in Brugg zudem die nominierten Karin Valenzano Rossi, Andrej Golob, Thomas Müller und Beat Schwab in den Verwaltungsrat.

Damit hätten die Delegierten «ein klares Votum für die Erneuerung abgegeben», schreibt Raiffeisen. Der neu neun Personen umfassende Verwaltungsrat umfasst damit keine Mitglieder aus der Ära des umstrittenen CEO Pierin Vincenz mehr.

Die Versammlung erteilte der Raiffeisen Schweiz zudem ein Mandat, die nächsten Schritte des Reformprogramms «Reform 21» in die Wege zu leiten. Dies sei ein «wichtiger Meilenstein für die Grossgenossenschaft», heisst es in der Mitteilung.

Genehmigt wurde zudem das überarbeitete Vergütungssystem von Raiffeisen Schweiz. An der letzten Delegiertenversammlung im Juni in Lugano hatte eine Lohnerhöhung für den Verwaltungsrat im Jahr 2017 für viele Diskussionen gesorgt. (sda/awp)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen