DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Liveticker

CR7 schiesst Atlético ab – Real gewinnt das Halbfinal-Hinspiel hochverdient

02.05.2017, 20:1502.05.2017, 22:38

SRF 2 - HD - Live

Liveticker: 2.5.17: Real – Atletico

Schicke uns deinen Input
Real Madrid
Real Madrid
3:0
Atlético Madrid
Atlético Madrid
IconC. Ronaldo 86'
IconC. Ronaldo 74'
IconRonaldo 10'
Aufstellung
Cristiano Ronaldo im Interview
Kurz nach Spielende erwischt eine Reporterin den Mann des Abends zum Interview: «Ich gratuliere der Mannschaft! Ich hatte heute das Glück, die Tore zu erzielen, aber das Lob gebührt dem Team! Dies war eine fantastische Vorstellung der gesamten Mannschaft. Wir wissen, dass Atlético sehr stark ist und bleiben deshalb fokussiert, wir sind vorbereitet auf nächsten Mittwoch.»
Real Madrid's Cristiano Ronaldo celebrates scoring his side's 2nd goal during the Champions League semifinal first leg soccer match between Real Madrid and Atletico Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Tuesday, May 2, 2017. (AP Photo/Francisco Seco)
Bild: Francisco Seco/AP/KEYSTONE
Entry Type
Tschüss! - Spielende
Die Partie ist zu Ende.

Nach dem ersten Tor in Durchgang 1 legt der portugiesische Superstar in der zweiten Halbzeit nochmals eine Schippe drauf und krönt sich einmal mehr zum Man of the Match!

Atléticos Offensivbemühungen waren überschaubar. In der ersten Halbzeit mit dem «weissen Ballett» noch ebenbürtig, war in den zweiten 45 Minuten nichts mehr von Augenhöhe zu sehen. Aber Atlético hat auch keinen Cristiano Ronaldo in seinen Reihen, der alleine den Unterschied ausmachen kann.
Punkt.
90+1'
Drei Minuten werden nachgespielt. Da ist kein Aufbäumen von den Gästen zu sehen. Im Gegenteil – Real spielt munter weiter nach vorn.
89'
Mit dem Ehrentor würde sich Atlético wenigstens noch ein Fünkchen Resthoffnung wahren, doch auch jetzt kommt Navas im Real-Tor nicht ins Schwitzen.
88'
Real lässt es jetzt gemächlich angehen. Auch die Gäste scheinen zu wissen: Das war es wohl, auch wenn es erst das Hinspiel war.
86'
Entry Type
Tor - 3:0 - Real Madrid - Cristiano Ronaldo
Hattrick! Die Ronaldo-Show geht weiter!
83'
Entry Type
Gelbe Karte - Atlético Madrid - Stefan Savic
Vorteil laufen gelassen, doch nachträglich wird Savic für sein Nachtreten gegen Ronaldo verwarnt.
81'
Griezmann, Torres und Co. stehen sich da vorne auf den Füssen herum. Mal um Mal bleiben sie an der weissen Wand vor Keylor Navas hängen. Kein Durchkommen.
79'
Cristiano Ronaldo hat in seinen letzten vier Partien 8 Tore erzielt. So.
78'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Lucas Vasquez, raus: Karim Benzema
Mit Vazquez kommt nun nochmals ordentlich Tempo in die Partie.
Die Reaktionen zu Ronaldos zweitem Treffer










74'
Entry Type
Tor - 2:0 - Real Madrid - Cristiano Ronaldo
Wow! Über Marcelo und Benzema kommt der Ball zu Cristiano Ronaldo. Was er anschliessend damit anzufangen weiss, müsst ihr euch im Video gönnen:
72'
Über 20 Minuten vor Schluss hat Simeone bereits sein Wechsel-Kontingent ausgeschöpft. Mutig, mutig.
70'
Die Emotionen kochen langsam hoch, Luis bearbeitet Modric mit Schienbein-Tritten.
epa05941088 Real Madrid's Cristiano Ronaldo (C) controls the ball during the UEFA Champions League semifinal first leg soccer match between Real Madrid and Atletico Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 02 May 2017.  EPA/Victor Lerena
Bild: EPA/EFE
67'
Entry Type
Auswechslung - Atlético Madrid
rein: Angel Correa, raus: Yannick Carrasco
Auch Simeone will nochmals frische Offensiv-Power einwechseln. Mit Correa stehen nun 4 Stürmer auf dem Feld.
67'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Marco Asensio, raus: Isco
Der gelb-vorbelastete Isco hat vorzeitig Feierabend, er wird ersetzt durch Marco Asensio.
64'
Benzema wird auf links freigespielt, doch der Franzose flankt zu überhastet, der Ball fliegt ins Aus.
60'
Carrasco und Nacho im Laufduell, doch der Real-Verteidiger entscheidet das Duell für sich.
Video:
Der fantastische Reflex von Atletico-Keeper Jan Oblak aus der ersten Halbzeit:
57'
Entry Type
Auswechslung - Atlético Madrid
rein: Nicolas Gaitan, raus: Saul Niguez
... Niguez räumt seinen Platz für Gaitan.
57'
Entry Type
Auswechslung - Atlético Madrid
rein: Fernando Torres, raus: Kevin Gameiro
Simeone reagiert. Dies gleich doppelt. Gameiro, sichtlich frustriert, macht Platz für Torres und ...
Statistik-Input:
Isco hat in der ersten Halbzeit 42 Pässe geschlagen. Alle davon sind angekommen.
Real Madrid's Isco cerebrates his goal after scoring against Osasuna during the Spanish La Liga soccer match between Real Madrid and Osasuna, at El Sadar stadium, in Pamplona, northern Spain, Saturday, Feb.11, 2017. (AP Photo/Alvaro Barrientos)
Bild: Alvaro Barrientos/AP/KEYSTONE
53'
Entry Type
Gelbe Karte - Atlético Madrid - Saul Niguez
Katheter-Mann Niguez reisst Nacho am Trikot.
Yep
51'
TGV gegen Güterzug war das: Ronaldo lässt Godin stehen und versucht anschliessend Benzema zu bedienen, Atletico klärt zur Ecke.
Da mag jemand seine Gegner nicht
48'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - Isco
Hartes Einsteigen von Isco. Zu hart, wie Atkinson meint und zeigt dem Spanier den gelben Karton.
46'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Nacho, raus: Dani Carvajal
Wie angekündigt muss Carvajal verletzungsbedingt vom Platz, Nacho ersetzt ihn.
46'
Der zweite Durchgang läuft.
Eindrücke aus dem Santiago Bernabeu
Schöne Real-Choreo vor der Partie.
epa05941038 Real Madrid's fans unfold a banner during the choreo prior the UEFA Champions League semifinal first leg soccer match between Real Madrid and Atletico Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 02 May 2017.  EPA/JuanJo Martin
Bild: EPA/EFE
Cristiano Ronaldo und ...
epa05941073 Real Madrid's Portuguese striker Cristiano Ronaldo celebrates his 1-0 goal with teammates sagainst Atletico de Madrid during the UEFA Champions League semifinal match between Real Madrid and Atletico de Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 02 May 2017.  EPA/Chema Moya
Bild: EPA/EFE
... seine Real-Kollegen hatten zu feiern.
epa05941075 Real Madrid's Portuguese striker Cristiano Ronaldo (C) celebrates his 1-0 goal with teammates sagainst Atletico de Madrid during the UEFA Champions League semifinal match between Real Madrid and Atletico de Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 02 May 2017.  EPA/Chema Moya
Bild: EPA/EFE
Kevin Gameiro hatte die grösste Chance für die Gäste.
epa05941076 Real Madrid's goalkeeper Keylor Navas (L) saves a ball before Atletico Madrid's Kevin Gameiro (C) next to Real Madrid's Raphael Varane (R) the UEFA Champions League semifinal first leg soccer match between Real Madrid and Atletico Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 02 May 2017.  EPA/JuanJo Martin
Bild: EPA/EFE
Wer holt sich den Kübel?
Lest hier den 10-Punkte-Faktencheck für die Champions League-Halbfinals nach. Absolut lesenswert.
Was bedeutet der Rückstand für Atleticos Taktik?
Die taktische Ausrichtung des Teams von Diego Simeone wird nicht komplett umgekrempelt werden müssen. Doch wurde das Bollwerk bereits einmal geknackt – heisst also, dass sicher keines mehr kassiert werden darf und mindestens eines erzielt werden muss. Haha. Riesen-Erkenntnis. Fakt ist jedoch, dass die Gäste ihren Gegnern durchaus auf Augenhöhe begegnen und deshalb durchaus dazu in der Lage wären. Atletico wird demnächst öffnen, um das wichtige Auswärtstor zu erzielen.
Entry Type
Pause! - Ende erste Halbzeit
Martin Atkinson bittet zum Pausentee: Dank starken ersten 20 Minuten und einem obligaten CR7-Tor führt Real Madrid nach dem ersten Durchgang mit 1:0.

Ein dreifaches Rekord-Tor von Cristiano Ronaldo war Trumpf in dieser ersten Halbzeit. Zum einen war es das 50. K.O.-Runden-Tor sowie das 11. CL-Halbfinal-Tor des Portugiesen. Ausserdem hat CR7 mit den nun 101 erzielten Champions League-Treffern mehr Tore erzielt, als Atletico Madrid in ihrer gesamten Europacup-Historie.

In der Folge war die Partie jedoch äusserst ausgeglichen gestaltet. Sowohl die Hausherren als auch deren Gäste hatten die ein oder andere Grosschance, allen voran Kevin Gameiro, der dank einer hervorragenden Intervention von Real-Keeper Keylor Navas nur knapp den Ausgleich verpasste.
45'
Jetzt hat sich Dani Carvajal verletzt, Real wird die letzte Minute zu zehnt beenden.
42'
Casemiro scheint sich bei einem Kopfballduell an der Lippe verletzt zu haben, spielt nun mit Zahnschutz.
Das ist mal ein Pilot
39'
Visier falsch eingestellt? Cristiano Ronaldos Klärungsversuch missrät deutlich, der anschliessende Eckball kann jedoch geklärt werden.
Wirklich gute Stimmung in Madrid
35'
Da ist Casemiro für den Bruchteil einer Sekunde das Herz in die Hose gerutscht: In der Vorwärtsbewegung verliert der Brasilianer den Ball an Griezmann, der sofort mit Gameiro in Richtung Real-Tor aufbricht. Varane hat jedoch etwas dagegen und bringt noch seinen Fuss dazwischen, rettet dadurch seinem Teamkollegen den Allerwertesten.
31'
Fast wäre die einstudierte Freistoss-Variante geglückt: Griezmann täuscht den Schuss an, hebt dann jedoch butterweich in den Strafraum zu Godin, der im Fallen den Ball in Richtung Würstchenbude bugsiert.
28'
Zauberhaufte Co-Produktion des Edelsturms: Ronaldo degradiert an der seitlichen Strafraumgrenze seinen Gegenspieler zur Slalomstange, flankt anschliessend millimetergenau auf Sturmpartner Benzema, der mit einem Fallrückzieher in Emre Can-Manier das Tor nur knapp verfehlt.
26'
Entry Type
Gelbe Karte - Atlético Madrid - Koke
Die erste gelbe Karte der Partie geht an die Adresse von Koke nach einem taktischen Foul an Luka Modric.
23'
Starker Abschluss aus 20 Metern von Modric: Der Kroate zielt etwas zu genau und verpasst das Tor nur haarscharf. Wir erinnern uns ...
21'
Atletico versucht zu reagieren, macht jetzt ein wenig mehr Druck. Zwei Standardsituationen klären die Real-Hünen per Kopf, ein Koke-Steilpass ist zu ungenau.
Wer gräbt solche Statistiken aus?
17'
Es geht drunter und drüber im Santiago Bernabeu: Jetzt kann sich auch Keylor Navas, der Real-Schlussmann, auszeichnen. Gameiro wird perfekt durch die Schnittstelle lanciert, versucht anschliessend Navas auszutanzen, doch der Keeper löst die heikle Situation souverän.
16'
Wow, da waren sämtliche 186 Zentimeter von Jan Oblak nötig, um diesen Kopfball Varane zu entschärfen. Der Tscheche hält seine Farben mit einer Glanztat im Spiel.
Die Rekorde purzeln ...
von Ralph Steiner
... Cristiano Ronaldo hat soeben sein fünfzigstes K.o.-Rundentor in der Champions League erzielt. Natürlich als erster Spieler überhaupt.
12'
Nichts war's, mit der Simeoneschen Park-the-Bus-Taktik. Bereits früh liegen die Gäste im Stadtderby zurück, wie fällt deren Reaktion aus?
10'
Entry Type
Tor - 1:0 - Real Madrid - Ronaldo
Ein Tor mit Ansage: Casemiro findet mit der ersten Hereingabe nur einen Verteidiger, darf anschliessend jedoch nochmals. Per Dropkick findet er den Portugiesen, der in gewohnter eiskalter Manier per Kopf einnetzt.
9'
Kroos sucht mit einem Heber tief in den Strafraum Ronaldo, doch Godin kann klären.
7'
Erste Grosschance für die Hausherren: Herrlicher Seitenwechsel auf Carvajal, doch wie der Aussenbilly die Kugel mitnimmt ist noch einiges herrlicher: Sein Abschluss mit dem Aussenrist wird schliesslich vom Atletico-Verteidigungskollektiv zur Ecke geklärt.
6'
Jetzt traut sich auch Atletico ein erstes Mal vor das gegnerische Tor. Doch kurz vor der Strafraumgrenze ist für Griezmann und Co. Schluss.
5'
Ein weiteres Mal hat Karim Benzema den Vorzug vor Alvaro Morata erhalten, trotz konstant soliden Leistungen des Spaniers in der Liga. Weiss Benzema überhaupt noch, wie man jubelt?
Real Madrid's Karim Benzema reacts during the Champions League quarterfinal second leg soccer match between Real Madrid and Bayern Munich at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Tuesday April 18, 2017. (AP Photo/Daniel Ochoa de Olza)
Bild: Daniel Ochoa de Olza/AP/KEYSTONE
3'
Real versucht in den Startminuten den Ton anzugeben, Ronaldo versucht es mit einem Distanzschuss. Noch ist der Abschluss nicht von Erfolg gekrönt, beklagen traut sich jedoch sowieso keiner.
Könnte man meinen
Obwohl ... Schwatzgelb? Knieschlottern wohl nur bedingt.
1'
Entry Type
Spielbeginn
Auf geht's!
Ihr kennt's ... - Vor dem Spiel
... die obligate Hymne mit Gänsehaut-Pflicht läuft. Arbitrieren wird die Partie übrigens der Engländer Martin Atkinson.
Cristiano Ronaldo - Vor dem Spiel
In der Liga stiehlt Lionel Messi dem Portugiesen momentan die Show, unter anderem mit seinem Doppelpack im Clásico. In der Champions League hingegen ist CR7 jedoch die unangefochtene Nummer 1, dies hat er mit 5 Toren in zwei Spielen gegen Real Madrid klar unterstrichen. Kann der Superstar heute wieder zuschlagen?
Real Madrid's Cristiano Ronaldo celebrates at the end of the Spanish La Liga soccer match between Real Madrid and Valencia at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Saturday, April 29, 2017. Ronaldo scored once in the Real Madrid's 2-1 victory. (AP Photo/Francisco Seco)
Bild: Francisco Seco/AP/KEYSTONE
Die Aufstellung der Gastgeber - Vor dem Spiel
Die Analyse der Halbfinalisten - Vor dem Spiel
Wer holt sich den Titel? Wir haben die vier Halbfinalisten aufgrund von zehn Punkten analysiert. Hier gibt es das Resultat!
Das Derby im ersten Halbfinal - Vor dem Spiel
Real Madrid könnte als erste Mannschaft den Champions-League-Titel verteidigen. Nur noch drei Schritte fehlen. Heute soll im Heimspiel die Grundlage für den Finaleinzug gelegt werden. Auf der anderen Seite möchte Atlético unbedingt endlich die zuletzt starken Jahre mit einem grossen Titel krönen. 2014 und 2016 scheiterten die Colchoneros jeweils denkbar knapp im Endspiel an ... Real Madrid. Wir tickern ab 20.45 Uhr live!

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • NZZ: 4 von 5 Sternchen
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 2 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel