DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pippa Middletons Baby ist da 

16.10.2018, 18:4216.10.2018, 18:48
Die vor Kurzem noch schwangere Pippa und ihr Ehemann James Matthews bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie.
Die vor Kurzem noch schwangere Pippa und ihr Ehemann James Matthews bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie.
Bild: AP/POOL AFP

Die Schwester von Herzogin Kate, Pippa Matthews (besser bekannt unter ihrem Mädchennamen «Middleton», jetzt aber verheiratet), hat ein Baby bekommen. Das geht aus einer Mitteilung des Kensington-Palasts vom Dienstag hervor. Schwester Kate und ihr Mann Prinz William seien «hoch erfreut», hiess es darin.

Es ist ein royaler Cousin! 

Medienberichten zufolge ist es ein Junge. Es ist das erste Kind von Pippa und ihrem Mann James Matthews. Erst am vergangenen Freitag waren die beiden noch auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie in Windsor zu Gast. (tam/aargauerzeitung.ch)

Zu teuer? Die Hochzeit von Prinzessin Eugenie in Windsor

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Queen Elizabeth war eine Nacht im Krankenhaus

Die Sorge um die britische Königin wächst: Queen Elizabeth II. (95) hat in dieser Woche eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Das teilte der Buckingham-Palast am Donnerstagabend mit. Grund für den Aufenthalt in der Nacht zu Donnerstag waren demnach Voruntersuchungen. Sie sei bereits zur Mittagszeit wieder auf Schloss Windsor gewesen und weiterhin guter Dinge, hiess es weiter. Sie habe sogar leichte Arbeit an ihrem Schreibtisch erledigt.

Die Nachrichtenagentur PA meldete unter Berufung auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel