DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Kampfflugzeug stürzt vor englischer Küste in die Nordsee

15.06.2020, 12:4715.06.2020, 13:45
Archivbild.
Archivbild.Bild: keystone

Ein US-Kampfflugzeug des Typs F-15C Eagle ist am Montag vor der englischen Küste in die Nordsee gestürzt. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf die Mitteilung einer in Grossbritannien stationierten US-Luftwaffeneinheit.

Demnach war ein Pilot an Bord der Maschine – über seinen Verbleib war zunächst nichts bekannt. Ein Rettungseinsatz sei eingeleitet worden, hiess es in der Mitteilung. Der Vorfall ereignete sich demnach während eines Übungsflugs. (sda/dpa)

Update folgt ...

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Kampfpilotinnen aus aller Welt

1 / 24
Kampfpilotinnen aus aller Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was passiert mit den Tiger Kampfjets der Schweiz?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Überraschungs-Hearing: Was braut sich da in Washington zusammen?
Der Ausschuss will heute noch ein nicht geplantes Hearing durchführen. Das Justizdepartement beschlagnahmt derweil die Smartphones von Trump-Anwälten.

Eigentlich hätte das nächste Hearing des Ausschusses zur Abklärung der Ereignisse rund um den 6. Januar 2021 frühestens im Juli stattfinden sollen. Doch nun ist kurzfristig ein neues angesetzt worden, und zwar heute Nachmittag (bei uns um 19 Uhr). Das Thema dieses Hearings ist nicht bekannt gegeben worden, und – völlig untypisch für Washington – bisher ist auch noch rein gar nichts durchgesickert. Einzig, dass ein neuer Zeuge auftreten soll.

Zur Story