Tier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Putzfimmel im Tierreich 

Dieser Elefant räumt den Müll weg

Ein Artikel von

Spiegel Online

Ein Elefant geht gezielt zu einem Mülleimer, steckt kurz seinen Rüssel hinein – und entdeckt dann, dass Abfall auf dem Boden davor liegt. Mit Hilfe von Rüssel und Fuss hebt er die beiden Stücke auf und wirft sie in den Abfalleimer. Eine Kamera zeichnet alles auf.

Ein Schwarz-Weiss-Video zeigt die Szene, angeblich die Aufzeichnung einer Überwachungskamera. Der Clip wurde auf YouTube veröffentlicht und macht gerade im Netz die Runde. «Höchstwahrscheinlich wurde das inszeniert», schreiben die Kommentatoren darunter, und tatsächlich spricht einiges dafür: Zu abrupt und ohne erkennbaren Grund unterbricht das Tier seine vorherige Tätigkeit, arg zielstrebig bewegt es sich zum Mülleimer. Und nach getaner Arbeit geht der Elefant sofort weiter, in eine andere Richtung. Doch Kunststück bleibt Kunststück.

(juh)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit diesem Trick wird man lästige Fruchtfliegen ganz einfach los 👽

R.I.P. Drosophila melanogaster.

Es ist Ende Oktober, frühlingshaft warm, und wir haben zuhause mit einer Fruchtfliegen-Plage zu kämpfen!

Die lästigen Insekten werden von Stunde zu Stunde mehr, obwohl wir alle verdächtigen Lebensmittel (wie Obst etc.) weggeräumt und alles sauber abgewischt haben.

Da hilft nur noch eine einfache, aber tödlich effiziente Falle:

Natürlich kann man auch einfach eine Schale mit Essig aufstellen und hoffen, dass möglichst viele Insekten vom Typ Drosophila melanogaster darin ertrinken. Doch nur mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel