DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cavani-Hattrick: Lockerer Kantersieg für Leader PSG

08.05.2015, 22:2808.05.2015, 22:31
Animiertes GIFGIF abspielen
Das 2:0 durch Zlatan Ibrahimovic.gif: gfycat

Paris St-Germain gewinnt das Freitagsspiel der Ligue 1 gegen Guingamp mit 6:0. Dank dem Sieg bauen die Hauptstädter ihren Vorsprung auf Lyon auf sechs Punkte aus. Wenn der Verfolger morgen in Caen verliert, dann kann PSG den Champagner für die erfolgreiche Titelverteidigung schon mal kalt stellen.

Gegen den Tabellen-Zehnten Guingamp brachte Edinson Cavani sein Team schon in der zweiten Minute in Führung. Das zweite Tor erzielte Superstar Zlatan Ibrahimovic (18.), ehe wenige Minuten nach dem Seitenwechsel erneut Cavani traf (52.). Maxwell (56.) und Cavani mit seinem dritten Tor des Abends (70.) sowie Ibrahimovic mittels Penalty (90.) sorgten dafür, dass das Spiel mit einem Kantersieg endete. Für den Knipser aus Uruguay war es der erste Hattrick, seit er 2013 nach Paris wechselte. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

BVB storniert wegen Corona-Lage alle 67'000 Tickets fürs Bayern-Spiel
Am Samstag trifft Borussia Dortmund im Topspiel der Bundesliga auf Bayern München. Der BVB hat heute der Politik vorgegriffen – und hat aufgrund der heiklen Corona-Lage die Tickets für das Spiel bereits storniert.

Borussia Dortmund storniert die bereits verkauften Tickets für das Topspiel gegen Bayern München. Der Grund dafür ist, dass der Bundesligist mit einer coronabedingten Reduzierung der Stadionkapazität durch die Landesregierung in den kommenden Tagen rechnet. Alle auf Basis der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stehenden 67'000 Karten für die Partie an diesem Samstag waren laut BVB bereits verkauft gewesen. Die Ticketkäufer erhalten ihr Geld zurück.

Zur Story