Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Gesundheits-Extremisten, die wir alle in unserem Umfeld haben

Präsentiert von

Brand Logo

Du könntest trainieren gehen ... Oder einen Salat zubereiten ... Irgendetwas, das dich im Leben weiterbringt. Stattdessen hast du dich entschieden, diesen Artikel zu lesen.

Die Studien-Leserin

Sie hat mal irgendwo gelesen, dass irgendetwas besonders gut sein soll und ist jetzt unumstösslich davon überzeugt, dass sie den Schlüssel zu deinen gesundheitlichen Problemen in den Händen hält.

Ein paar Beispiele:

Image

bild: watson/shutterstock

Image

bild: watson/shutterstock

Image

bild: watson/shutterstock

Der Quitter

Ganz oder gar nicht, das ist seine Devise. Moderate Dosierungen sind für ihn ein Fremdwort.

Image

bild: watson/shutterstock

Image

bild: watson/shutterstock

Gleich geht's weiter mit den Gesundheits-Extremisten, vorher ein kurzer Hinweis:

Gesundheit geht auch entspannt

Ja, wir alle wissen, dass wir mehr für unsere Gesundheit machen könnten. Hol dir deshalb auf maxyourhealth.ch entspannt Inputs für deinen Alltag: Ob Fachbeiträge, Tutorials oder Unterhaltsames – finde das, was zu dir passt. Die Gesundheitsplattform der Atupri Gesundheitsversicherung gibt’s als App oder Desktop-Version. So ist es ganz einfach etwas für die Gesundheit zu tun, ohne Zeigefinger und nervige Menschen.

Und nun zurück zu deinen lieben Kollegen ...

Der Digital-Detoxer

Der Einzige, der nicht nur davon redet, «dass es ja schon nicht so gut ist, die ganze Zeit am Handy zu hängen», sondern tatsächlich handelt.

Image

bild: watson/shutterstock

Image

bild: watson/shutterstock

Image

bild: watson/shutterstock

Die Läuferin

Du bist kaputt, ausgelaugt, jede Faser deines Körpers sehnt sich nach einer gut gepolsterten Sitzgelegenheit. Da erklingen von ihr die Worte ...

Image

bild: watson/shutterstock

Die militante Nichtraucherin

Sie haben die Welt zu einem gesünderen Ort gemacht, aber das ist ihnen noch nicht genug. Deshalb wiederholen sie auch heute noch bei jedem Raucher, den sie antreffen, was wir alle seit Jahrmillionen wissen: Rauchen ist ungesund.

Image

bild: watson/shutterstock

Die Fettreduzierer

Du bist, was du isst. Und sie ist eben 30% weniger Fett.

Image

bild: watson/shutterstock

Image

bild: watson/shutterstock

Die Drogenbaronin

Für alles gibt es ein Mittelchen, auch für Dinge, von denen man gar nicht betroffen ist.

Image

bild: watson/shutterstock

Der Fitness-Gott

Hört er jemals wirklich auf zu trainieren, oder stemmt er selbst in seinen Träumen weiter Gewichte?

Image

bild: watson/shutterstock

Der superfitte Ü50er

Im gebuchten Midlife-Crisis-Programm integriert: der neue Hang zur Sportlichkeit. Manche übertreiben dabei allerdings ein bisschen.

Image

bild: watson/shutterstock

Welcher Sporttyp bist du?

Finde heraus, welcher Sport wirklich zu dir passt und dich motiviert hält, auch nach der Anfangseuphorie dran zu bleiben.
Mach den Test auf maxyourhealth.ch >>

So hustest und niest du richtig: 

Play Icon

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf

Wie gesund oder ungesund ist dein Essen? Alles relativ.

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

20 Beweise dafür, dass es noch hässlichere Statuen als jene von Salah und Ronaldo gibt

Link to Article

10 Dinge, die du kennst, wenn du früher am Räbeliechtliumzug warst 

Link to Article

9 Gesundheits-Extremisten, die wir alle in unserem Umfeld haben

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

8 Technologien von heute als Objekte aus den 1980er Jahren 

Link to Article

7 Probleme, mit denen sich nur Männer mal rumschlagen müssen

Link to Article

12 Comics, die nur wahre Leseratten verstehen

Link to Article

Wenn du die heutige Sendung überstehen willst, brauchst du: DAS BACHELOR-BECHER-BINGO!

Link to Article

11 friedliche Banner, damit du deine Mannschaft konstruktiv unterstützen kannst

Link to Article

9 interessante Gesetze aus aller Welt, die wir auch in der Schweiz brauchen

Link to Article

Wenn Instagram-Posts ehrlich wären – in 7 Grafiken

Link to Article

Wenn Menschen wie Tiere balzen würden

Link to Article

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Link to Article

Hier eine Karte, auf der jedes Kaff der Schweiz abgebildet ist. JEDES!

Link to Article

Der Gipfel der Geschmacklosigkeit? Russische Hochzeiten! Nastrovje!

Link to Article

Wetten, du weisst nicht, wie viel diese Lebensmittel vor 50 Jahren gekostet haben?

Link to Article

7 grausige Kleidungsstile, die auch diesen Winter wieder auf uns zukommen

Link to Article

Speck-Limo, irgendwer? Das sind die grössten Getränke-Flops aller Zeiten

Link to Article

Das Beste an diesen 18 Bildern ist der Hintergrund – errätst du, was passiert? 

Link to Article

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Link to Article

17 Schlagzeilen, die garantiert, definitiv und zu 100% missverstanden wurden

Link to Article

Wie du dir den Herbst in der Schweiz vorstellst und wie er wirklich ist

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alex Vause 05.11.2018 13:37
    Highlight Highlight Fühle mich bei der "Läuferin" angesprochen. Wieso auch den Lift nehmen für drei Stockwerke? Wieso den Stadtbus nehmen für zwei Stationen? Laufen ist gesund, weckt die Muskeln auf und ist umweltfreundlicher. Und wenns dann doch einmal sehr pressant ist, kann man ohne schlechtes Gewissen irgendwelche Transportmittel nehmen.
    Anderes Thema, Rauchen. Sorry, ich sehe da nichts als Nachteile.
    26 54 Melden
  • Olmabrotwurst 05.11.2018 11:52
    Highlight Highlight " bloss mo doch in schueh, du hobby doktor" ;)
    10 2 Melden
  • Bibi1281 05.11.2018 10:05
    Highlight Highlight „Läck, da häts mer grad d Bluse gwechslet!“

    Ich kann nicht mehr😂😂😂 DANKE dafür! Mein Montag ist gleich etwas erträglicher geworden🎉
    129 3 Melden
  • Commander 05.11.2018 09:43
    Highlight Highlight Cool ist, wenn man mit E-Zigarette aufkreuzt. Da weiss auch jeder gleich von einer Studie (explodiert, lässt die Lungenbläschen platzen, enthält Frostschutzmittel etc.).
    Die Packung Marlboro früher war ja sooo viel gesünder, da hat man sich höchstens wegen des stinkenden Rauchs aufgeregt.
    35 4 Melden
  • Pat the Rat (der Echte) 05.11.2018 09:14
    Highlight Highlight Ha ha ha... Das dritte Bild bei der Studien-Leserin hat mir gerade ein paar schräge Blicke beschert im Büro.

    Danke für diese peinliche Lach-Attacke, Baroni!
    12 2 Melden
    • Garp 05.11.2018 21:08
      Highlight Highlight Den Baroni musst Du mir nun erklären.
      3 0 Melden
    • Pat the Rat (der Echte) 06.11.2018 20:15
      Highlight Highlight Das kann ich leider nicht.
      War wohl ein freudscher Verschreiber weil "The Count" etwas von "Watson-Italiener" fabulierte.

      Sorry dafür und danke, Lucas Schmidli
      3 0 Melden
  • Grave 05.11.2018 08:44
    Highlight Highlight Mir ist ja eigentlich egal wer was macht, denn jeder macht was er will weil jeder zu dem steht was er macht. Aber BITTE lasst dieses "andere belehren oder gar bekehren wollen" egal ob fitnessfanatiker, veganer, fleischesser, appel-jünger oder irgend eine andere religion
    128 10 Melden
    • HLeon 05.11.2018 11:35
      Highlight Highlight Danke für deine «Belehrung».
      24 7 Melden
    • Garp 05.11.2018 21:17
      Highlight Highlight Mir sind manchmal irgendwelche Jünger lieber, als Fatalisten, denen alles am Arsch vorbei geht und denen nichts etwas bedeutet.
      10 4 Melden
  • leu84 05.11.2018 08:43
    Highlight Highlight 80 Jahre gelebt und nichts erlebt. Dem sagt man Verschwendung eines Lebens ;)
    11 10 Melden
    • HLeon 05.11.2018 13:45
      Highlight Highlight Bitte um eine (nicht subjektive) Definition von «erleben».
      15 2 Melden
  • The Count 05.11.2018 08:15
    Highlight Highlight 10 Der Watson-Italiener
    Er lässt keine Gelegenheit aus zu erwähnen dass italienisches Essen besser als alles andere ist...
    175 5 Melden
    • obi 05.11.2018 08:35
      Highlight Highlight Gern geschehen xxx
      63 2 Melden
    • arpa 06.11.2018 17:07
      Highlight Highlight Wo er recht hat..
      3 0 Melden
  • Janis Joplin 05.11.2018 08:05
    Highlight Highlight "Ich bin ja nöd allergisch, aber sicher isch sicher..." da stellen sich mir die Nackenhaare auf. Iss, solange du essen kannst was du willst - ich kenne solche die kotzen sich die Seele aus dem Leib wenn sie nur schon versehentlich etwas Gluten und / oder Laktose erwischen...
    57 4 Melden
    • Grave 05.11.2018 08:45
      Highlight Highlight Der positive nebeneffekt an solchen leuten ist dass es je länger je mehr nahrungsmittel gibt für solche die wirklich ein gluten problem haben 😉
      50 1 Melden
    • meine senf 05.11.2018 09:50
      Highlight Highlight Ich kenne es von einer Person, die wirklich starke Zöliakie hat und wirklich massive Gesundheitsprobleme bekommt, wenn sie Gluten isst (u.a. verursachte das, als sie noch nichts von ihrer Krankheit wusste, einen ungewollten Schwangerschaftsabbruch).

      Für solche hat der Mode-Hype der Nichtbetroffenen Vor- und Nachteile:

      Einerseits gibt es mehr glutenfreie Produkte.

      Andererseits müssen sie sich die ganzen Zeit gegen Vorwürfe verteidigen, dass sie nur wegen einem Modetrend bestimmte Sachen nicht würden essen wollen und man doch nicht so empfindlich tun sollen.
      32 0 Melden
    • Phrosch 05.11.2018 10:35
      Highlight Highlight Es gibt zwar mehr glutenfreie Lebensmittel, aber an vielen Orten (z.B. Restaurants) wird nicht mehr ernst genommen, dass man als Zöli wirklich glutenfrei essen muss. Da bekomme ich trotz vorheriger Info Dinge vorgesetzt, die auf kritische Nachfrage (wegen Kuchenbrösmeli auf dem Dessert oder Croutons auf dem Salat etwa) dann doch „es Bitzeli Mehl“ enthalten, „aber nur ganz wenig“. Leider werde ich davon nicht „nur ganz wenig“ krank...
      40 3 Melden

25 Kinder, die die Anweisungen ihrer Eltern oder Lehrer zu wörtlich genommen haben

Kinder haben eine rasche Auffassungsgabe, aber folgende Beispiele zeigen, dass sie manchmal etwas anders denken, als die Erwachsenen erwarten. 

(dze)

Artikel lesen
Link to Article