DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this June 24, 2015 file photo, American television personality Kim Kardashian poses for photographers as she attends the Cannes Lions 2015 in Cannes, southern France. The Food and Drug Administration says Kardashian’s social media posts promoting Diclegis, an prescription anti-morning sickness drug, violate federal drug promotion rules because they don’t mention potentially dangerous side effects and drug interactions.. (AP Photo/Lionel Cironneau, File)

Kardashian sei «schwer erschüttert, aber körperlich unbeschädigt» nach dem Überfall in Paris, so ihr Pressesprecher gegenüber CNN. Bild: Lionel Cironneau/AP/KEYSTONE

Gefesselt, eingesperrt, ausgeraubt: Kardashians Pariser Alptraum 



Mit der Waffe bedroht, gefesselt, eingesperrt, ausgeraubt: Ausgerechnet in der Stadt der Liebe ist Kim Kardashian ein wahrer Albtraum widerfahren. Als Polizisten verkleidete Männer überfielen die 35-Jährige in der Nacht zum Montag in einer Pariser Luxusresidenz.

Sie raubten ihr Schmuck im Wert von geschätzten neun Millionen Euro. Das Reality-TV-Sternchen blieb unverletzt, wie ihrer Sprecherin mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler erbeuteten die Räuber einen Ring im Wert von etwa vier Millionen Euro und ein Kästchen mit Schmuckstücken im Wert von fünf Millionen Euro. Kardashian habe Paris mittlerweile verlassen.

epa05567986 Police stand guard outside the entrance of a building in which US reality TV star Kim Kardashian was reportedly held up at gunpoint by men dressed as police officers inside her rented private appartment, in Paris, France, 03 October 2016. Kardashian was allegedly locked in a bathroom while the men took an estimated several million euros worth of jewelry before escaping.  EPA/IAN LANGSDON

Die Polizeipräsenz nach dem Überfall auf Kim Kardashian ist gross: Drei Polizisten bewachen das Appartement des Stars.  Bild: IAN LANGSDON/EPA/KEYSTONE

Nach Angaben aus Pariser Justizkreisen waren fünf als Polizisten verkleidete Personen vor dem Stadtpalais aufgetaucht, in dem Kardashian während ihres Paris-Trips wohnte. Zwei der Männer seien dann in Kardashians Apartment eingedrungen. Sie hätten Kardashian gefesselt und im Badezimmer eingesperrt.

Kardashians Mann, der Rapper Kanye West, beendete am Sonntagabend abrupt ein Konzert auf einem Festival in New York. «Es tut mir leid, Notfall in der Familie. Ich muss die Show abbrechen», sagte er den Zuschauern.

Kardashian hielt sich für die Prêt-à-Porter-Modeschauen in Paris auf. Nach Angaben des französischen Senders Europe 1 ereignete sich der Überfall im noblen 8. Bezirk der französischen Hauptstadt, nicht weit von der Oper und dem Élyséepalast. 

Konzertgänger teilten Videoaufnahmen vom abrupten Abgang Wests. 

(gin/sda/dpa/afp)

Promis werden Opfer von häuslicher Gewalt: #StopViolenceAgainstWomen

1 / 20
Promis werden Opfer von häuslicher Gewalt: #StopViolenceAgainstWomen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kim Kardashian und die Mode

1 / 23
Kim Kardashian und die Mode
quelle: fr170266 ap / charles sykes
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Bachelorette

Wir stellen vor: Die neue Schweizer Bachelorette und ihre Kandidaten!

Nun also doch! Es wird auch im Jahr 2021 eine Schweizer Bachelorette geben. Sie heisst Dina Rossi, ist alleinerziehende Mutter und ehemalige Miss-Bern-Finalistin. Auf der griechischen Insel Kreta versuchen nun mehrere Kandidaten, das Herz der Bernerin zu erobern. Die erste Folge wird am 26. April auf dem TV-Sender 3+ ausgestrahlt.

Dina ist 29 Jahre alt, 1,67 Meter gross und bezeichnet sich selbst als «humorvoll, selbstbewusst, bodenständig und kreativ». Suchen tut sie einen «charakterstarken, …

Artikel lesen
Link zum Artikel