DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mittelfussbruch

James Rodriguez fällt zwei Monate aus



James Rodriguez from Colombia celebrates after scoring a goal during a Spanish La Liga soccer match between Real Madrid and Sevilla at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Wednesday, Feb. 4, 2015. (AP Photo/Daniel Ochoa de Olza)

James Rodriguez fällt lange aus. Bild: Daniel Ochoa de Olza/AP/KEYSTONE

Schlechte Nachrichten für Real Madrid vor dem Auswärtsderby vom Sonntag gegen Atletico: Der Leader der Primera Division muss rund zwei Monate auf seine offensive Stammkraft James Rodriguez verzichten.

Der WM-Torschützenkönig aus Kolumbien brach sich am Mittwoch beim 2:1-Sieg gegen den FC Sevilla, zu dem er das Tor zum 1:0 beigesteuert hatte, den rechten Mittelfuss. Rodriguez wurde gestern (Donnerstag) bereits operiert. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Doppel-Einwurf von Real Madrid – immerhin war's synchron

0:0 stand es im Santiago Bernabeu zwischen dem grossen Real Madrid und Abstiegskandidat Almería gestern auch in der 40. Minute noch. Zudem hatte Barcelona am Tag zuvor 6:0 gegen Getafe gesiegt. Keine Frage: Real war unter Druck. Da macht man bei einem Einwurf auch mal schnell. Dumm nur, dass Fabio Coentrao und James Rodriguez je einen Ball erhielten. Immerhin hatten sie die gleiche Idee: Den Ball Pepe zuwerfen. Der Einwurf wurde übrigens wiederholt – obwohl James deutlich im Feld stand. …

Artikel lesen
Link zum Artikel