Nordkorea hat offenbar einen weiteren Atomtest vorbereitet

12.09.16, 03:20

Nordkorea hat einem Medienbericht zufolge die Vorbereitungen für einen weiteren Atomtest abgeschlossen. Womöglich werde ein bislang ungenutzter Tunnel auf dem Testgelände des Landes verwendet.

Das meldete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Montag unter Berufung auf Regierungskreise. Erst am Freitag hatte Nordkorea ungeachtet internationaler Sanktionen zum fünften Mal einen Atomtest unternommen und dafür weltweite Kritik geerntet.

Nach dem Test forderte das abgeschottete Land seine Anerkennung als «Atomwaffenstaat». Die Weigerung von US-Präsident Barack Obama, Nordkoreas «strategische Position als legitimer Atomwaffenstaat» anzuerkennen, sei so unsinnig, wie zu versuchen, «die Sonne mit seiner Handfläche zu verdecken», sagte ein Sprecher des Aussenministeriums. Er verteidigte den Atomwaffentest als notwendige Reaktion auf die atomare Bedrohung durch die USA.

Laut der amtlichen Nachrichtenagentur KCNA kündigte er an zudem, die Atomstreitkraft «in Qualität und Quantität» weiter auszubauen. Bereits die Parteizeitung «Rodong Sinmun» hatte den Test als Reaktion auf die «einseitige nukleare Erpressung» durch Washington bezeichnet. (sda/reu/afp)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen