Wie aus dem Polizei-Bilderbuch: Diensthund spürt Schmierfinken auf

19.07.17, 15:28

Der Diensthund «Lord» der Stadtpolizei Baden AG hat in der Nacht auf Mittwoch auf die Spur eines Sprayers geführt. Der 21-jährige Schweizer, der sich in einem Gebüsch versteckt hatte, wurde vorläufig festgenommen.

Er soll gemäss Angaben der Aargauer Kantonspolizei zusammen mit einem Kollegen im Parkhaus an der Parkstrasse eine Wand versprayt haben. Kurz vor 2 Uhr waren der Polizei die Schmierereien gemeldet worden.

Als die Badener Polizeipatrouille aufkreuzte, hatten sich die Vandalen bereits aus dem Staub gemacht. Dann kam Diensthund «Lord» zum Einsatz: «Er nahm die Spur der Sprayer zielstrebig auf», weiss die Polizei zu berichten. (sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen