Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erstmals weibliches Stadtoberhaupt für New Orleans

20.11.17, 11:08


Die US-Südstaaten-Metropole New Orleans bekommt erstmals ein weibliches Stadtoberhaupt. LaToya Cantrell wurde mit 60 Prozent der Stimmen zur neuen Bürgermeisterin gewählt worden.

Das berichteten örtliche Medien am Sonntag (Ortszeit). Angetreten war die 45-Jährige gegen eine weitere Frau, die Ex-Richterin Desirée Charbonnet.

«Ich kann allen, die uns geholfen haben, bis hierher zu kommen, gar nicht genug danken», schrieb Cantrell am späten Samstagabend im Kurzbotschaftendienst Twitter. Sie kündigte an, ihr Amt «mit Integrität» ausüben zu wollen. Sie wolle eine Stimme für alle sein.

Cantrell wurde erst 2012 in den Stadtrat gewählt. Nach dem verheerenden Hurrikan «Katrina» im Jahr 2005 hatte sie für eine gemeinnützige Organisation gearbeitet, die beim Wiederaufbau der Stadt half. Der Sturm mit rund 1800 Toten hatte New Orleans besonders schwer getroffen. Cantrell tritt ihr Amt im kommenden Jahr an, wenn die Stadt ihr 300-jähriges Jubiläum feiert. (sda/afp)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen