DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was diese versteckte Tierheim-Kamera zeigt, bewegt Herzen auf der ganzen Welt



Manche Geschichten sind so berührend, dass man sie definitiv nicht für sich behalten darf – so auch diese hier.

Hündin Maggie hat es schön: Sie wurde von einer Familie adoptiert. Nicht alle geretteten Hunde haben dieses Glück. Es ist ihre letzte Nacht im Hundehotel, als sie ein trauriges Wimmern hört.

Es sind zwei kleine Welpen aus einer anderen Box, die wenige Tage zuvor von der Strasse gerettet wurden. Ihre Mutter haben sie bereits verloren.

Was Maggie daraufhin tut, ist unglaublich: Sie schafft es, aus ihrer Box auszubrechen und rennt direkt auf die armen verlassenen Welpen zu.

Bei den Hundebabys angekommen setzt sie sich vor die Box und beginnt sie durch das Gitter anzustupsen und die Kleinen zu beruhigen. Eine versteckte Kamera zeichnet alles auf.

Als die Besitzer nach dem Abendessen zurück ins Hundehotel kommen und Maggie entdecken, wissen sie sofort was zu tun ist: Sie öffnen sofort die Box und lassen sie zu den kleinen Welpen hinein. Sofort hört das Wimmern auf.

Als sie am nächsten Morgen nach dem Dreiergespann sehen, liegt Maggie immer noch bei den Welpen und spendet ihnen Nähe und Geborgenheit.

Ihr Bedürfnis den kleinen Vierbeinern zu helfen war so stark, dass die Hündin dafür sogar aus ihrer Box ausgebrochen ist. Das nennt man wahren Heldenmut!

(aka) 

Diese 22 Hunde sehen mehr aus wie Teddybären

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Alles rund um die Zecke – und wie Corona die Infektions-Gefahr noch verstärkt hat

Ab März geht in der Schweiz die grosse Furcht um: Die Zecken sind wieder auf dem Vormarsch. Warum den Blutsaugern der viele Schnee Anfang Jahr genützt hat und wie du dich gegen sie wappnest, erfährst du hier.

Die Osterferien stehen vor der Türe und viele begeben sich Dank der frühlingshaften Temperaturen ins Grüne. Dort lauert jedoch ein fieser Blutsauger, denn es ist wieder Zeckensaison. Doch wann geht diese eigentlich los? Und kann bereits eine Prognose zum Ausmass der Zeckenpopulation gemacht werden? Wir haben einen Experten gefragt.

Herr Tischhauser, wann beginnt in der Schweiz eigentlich die Zeckensaison?Werner Tischhauser: Zecken erwachen aus ihrer Winterstarre, sobald die Temperaturen über 7 …

Artikel lesen
Link zum Artikel