DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bein-Amputation, Gedächtnisverlust, Drogen

Der «Airwolf»-Held unserer Jugend ist nur noch ein Schatten seiner selbst

09.11.2014, 09:4609.11.2014, 09:51

Jean-Michael Vincent war als «Hukleberry Hawke» der Held unserer Jugend in «Airwolf». Er verdiente 200'000 Dollar pro Folge, was ihn zu seiner Zeit zum bestbezahlten Serienhelden machte.

Ein Bild aus besseren Zeiten: Vincent wird als Surfer zum Sexsymbol.
Ein Bild aus besseren Zeiten: Vincent wird als Surfer zum Sexsymbol.Bild: Warner Bros. Entertainment

Doch die guten Zeiten des Schauspielers sind längst vorbei – auch die Erinnerungen daran. Alkohol- und Drogensucht haben ihre Spuren hinterlassen.

Der 69-Jährige Jean-Michael Vincent 2014 in einem Interview mit Splash News

video: youtube/NewsInnovember

Als er im Jahre 2007 nach dem Alter seiner Tochter gefragt wird, weiss er keine Antwort. Auch die Erinnerung an einen Autounfall, den ihn beinahe das Leben kostete, ist wie ausgelöscht. Das war nicht immer so:

«Jean-Michael Vincent musste früher einen kurzen Blick aufs Drehbuch werfen und schon konnte man loslegen. Der Mann hatte ein fotografisches Gedächtnis.»
Airwolf-Schauspieler Ernest Borgnineyoutube/tvlegends 

Nach einer Operation verliert der ehemalige Action-Held einen Teil seines rechten Beines. Heute bewegt sich der 69-Jährige nur noch mit Mühe und Gehhilfe aus eigener Kraft fort.

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wer deutsche Promis liebt, wird die «Galeria Arschgeweih» hassen
Detlef D! Soost, Senna Gammour und Lena Meyer-Landrut als Memes: «Galeria Arschgeweih» ist der Stefan Raab unter den deutschen Meme-Accounts.

Die Präzision, mit der Stefan Raab das deutsche Fernsehen sezierte, war legendär. Seine Show «TV Total» war sozusagen der TV-Pranger, an dem jede Verfehlung gelandet ist, die sich ein Promi oder einfach nur ein halbfreiwilliger Teilnehmer einer zwielichtigen RTL-II-Reportage leistete.

Zur Story