DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So geht Velofahren wie ein Diktator – ein kleines How-to mit Berdymuchammedow



Es begab sich, dass Gurbanguly Berdymuchammedow Lust auf ein bisschen Bewegung hatte.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Der turkmenische Machthaber wurde bereits erwartet. Klatschende Velofahrer säumten die Strassen.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Das freute ihn sichtlich.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Doch da geht noch mehr: Klatschende Männer auch in braunen Trainingsanzügen.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Aufwärmen? Ein Berdymuchammedow lässt aufwärmen.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Kurz noch ein bisschen Gesang.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Dann geht es auch schon los.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Los, los!

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: Altyn Asyr TV

Hier kannst du die ganze Velorunde sehen:

Video: twitter

Ok, das war's. Tschühüss.

Turkmenistans Machthaber Gurbanguly Berdymuchammedow fährt Velo.

Bild: altyn asyr tv

Wann genau Berdymuchammedow Lust auf seine Velotour hatte, ist nicht ganz klar. Ausgestrahlt wurden die Aufnahmen am Mittwoch auf dem turkmenischen Sender Altyn Asyr. (mlu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Agnelli Bici Milano: Wie cool ist denn dieses handgefertigte E-Bike aus Retro-Komponenten?

Absurde Visual Effects – Wenn die Velos einfach verschwinden würden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum es nicht genug Ladestationen für die Elektroautos gibt

Die Elektromobilität boomt in der Schweiz. Der Anteil der neuen, aufladbaren Fahrzeuge (Elektro- und Plug-in-Hybride) erreicht trotz der Pandemie Rekordwerte. Allerdings gibt es einen grossen Haken: Ohne Ladeinfrastruktur zu Hause ist das «Tanken» der Batterien wie die Suche nach dem Heiligen Gral – besonders in der Stadt!

Dabei ist die Frage des Aufladens grundlegend bei der Entscheidung für Elektromobilität – insbesondere bei Plug-in-Hybriden. Ihr Einsatz wird nur dann relevant, wenn es …

Artikel lesen
Link zum Artikel