Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Ministerpräsident

Napolitano gibt 39-jährigem Renzi den Segen

21.02.14, 19:28 21.02.14, 21:05

Die neue italienische Regierung unter dem designierten Ministerpräsidenten Matteo Renzi ist fix. Der 39-jährige Chef der Demokratischen Partei (PD), der stärksten Gruppierung im italienischen Parlament, legte Staatspräsident Giorgio Napolitano am Freitag in Rom die Ministerliste vor.

Die Vereidigung ist für Samstag um 11.30 Uhr geplant. Das Gespräch mit Napolitano dauerte fast drei Stunden. Dies kam für viele Beobachter überraschend. Renzi war am Montag mit der Regierungsbildung beauftragt worden, nachdem er seinen Parteifreund Enrico Letta aus dem Amt gedrängt hatte. (aeg/sda)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen