DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Memphis Depays Lob aus 50 Metern ist das Tor des Wochenendes

12.03.2017, 20:59
Video: streamable

Nach dem 4:0-Sieg von Olympique Lyon gegen Toulouse spricht ganz Frankreich über dieses Tor von Memphis Depay. Der Holländer dreht sich an der Mittellinie um die eigene Achse und schiesst dann mit einem 50-Meter-Heber das vierte Tor.

«Bei uns hätte er den nie und nimmer erzielt», dürfte manch ein Fan von Manchester United verärgert murmeln, wenn er das Video sieht. Depay hatte erst vor wenigen Wochen gewechselt. Während dem Angreifer in England in dieser Saison kein Tor gelang, erzielte er im neunten Liga-Spiel für OL bereits fünf Treffer. Gegen Toulouse erzielte Depay nämlich auch das 3:0. (ram)

Wechselte er deshalb? Depay zählte zu den 20 langsamsten Premier-League-Spielern …

1 / 23
Die 20 langsamsten Premier-League-Spieler
quelle: x01095 / carl recine
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wild, aber schnell – so fuhren Feuz und Odermatt zu ihrem Triumph auf der Streif

Am Sonntag gab es für das Schweizer Team in Kitzbühel bei der zweiten Abfahrt ein Glanzresultat zu bejubeln. Auf der legendären Streif holte Beat Feuz seinen dritten Sieg, gleich dahinter fuhr Marco Odermatt auf den zweiten Platz.

Zur Story