Lifestyle
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was du mit dem vergessenen Shirt deines Ex' machen kannst



Letztens beim Aufräumen ist es mir wieder in die Hände gekommen. Ein altes, weisses T-Shirt, das mir nicht bekannt vorkam. Zumindest nicht auf den ersten Blick.  

Ich zog das T-Shirt über, rückte den Ausschnitt zurecht. Es war ein bisschen zu lang, ja, jetzt merkte ich es: Das war eindeutig nicht meines.  

Der Name fiel mir wieder ein, genau, da gab es mal so einen Typen. Nur, was mache ich jetzt mit seinem T-Shirt? Ich bin nicht besonders nostalgisch, was das angeht. Ich möchte Lösungen.  

Bild

bild: Bianca Xenia Jankovska

Bild

Passt! bild: bianca xenia jankovska

Hier drei weitere erprobte Ideen, die auf Instagram zumindest beim Vorführen bereits ganz gut angekommen sind und noch dazu ganz im Sinne der Nachhaltigkeit agieren.  

Rettet den Planeten, wenn's schon mit der Beziehung nicht geklappt hat.

Das T-Shirt in Fetzen schneiden und als Wischmopp benutzen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Man nehme das T-Shirt und eine Schere – je nach Wut-Level reichen auch zwei Hände – und reisse das gute Ding in zwei etwa gleich grosse Stücke.

So lassen sie sich später ideal über den Wischmopp ziehen, mit dem der Küchenboden nach einer deftigen Bolognese-Kochaktion gereinigt wird.  

«Ich hätte da noch das Hochzeitshemd», schreibt mir eine Userin als Antwort auf die stolze Präsentation meines DIY-Schnipsels. Und weiter:

«Mit dem kann ich die Scheisse wegmachen, die er hinterlassen hat.»

Dem neuen Lover schenken

Hier ist Taktgefühl gefragt. Je nachdem, wie das Thema Ex-Beziehung in der Neo-Beziehung gehandhabt wird, kann hier zwischen den Extremen «sehr ehrlich» bis «gelogen» gewählt werden, um die richtige Antwort auf die Frage zu finden, «wo dieses hübsche Teil denn» her ist.  

Wer unsicher ist, bleibt am besten bei der Zwischenlösung: Am Flohmarkt gekauft – passt irgendwie immer. Der Flohmarkt rechtfertigt die nicht ganz passende Grösse ebenso wie die Zigarettenbrandlöcher an der Rückseite der Ärmel, die von diesem einen Clubbesuch von vor drei Jahren stammen, an den man sich nicht erinnern will.  

Mutige sagen stolz die Wahrheit und geben noch ein Kompliment mit auf den weg: «Steht dir viel besser als ihm/ihr» – und schwups hat man nicht nur Geld für ein neues Opa-Hemd gespart, sondern auch noch was Nettes gesagt.  

Vom Wegschmeissen hat ja schliesslich auch keiner was!

Selber anziehen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Mein Favorit (funktioniert leider nur bei Exen mit Geschmack)! Oversize Jacken, Hemden, Hosen und Co. gehören seit 2012 in den Kleiderschrank einer jeden Fashionista. Und wo bedient man sich besser, als im Kleiderschrank des Ex-Freundes? Eben.  

Am besten vor der Trennung noch ein paar Stücke unabsichtlich in die Tasche packen, die man schon sicherheitshalber im Schrank versteckt hatte, und los geht’s.  

Die Freundinnen warten schon zuhause auf die nächste Modeschau.

Und was machst du mit Ex-Kleidern? Weitere Tipps (und Storys über Exen) bitte in die Kommentare.

Schul-Mode anno 1969. Unsere heutigen Kleider wirken dagegen richtig langweilig ...

Wir kaufen immer mehr Kleider und Abfallberge werden grösser

abspielen

Video: srf

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

16 Bilder, die zeigen, wie lustig die #10YearsChallenge eigentlich sein könnte

Link zum Artikel

Wie dich «The Crown» dazu bringen wird, Margaret Thatcher zu lieben

Link zum Artikel

5 Spiele, die auch Leute mit Wurstfingern spielen können

Link zum Artikel

Künstler verwandelt Figuren aus Horrorfilmen in süsse Tiercomics – erkennst du alle?

Link zum Artikel

«Bestatter»-Fabio über sehr morbide Details, den grossen Mike und süsse Aargauer

Link zum Artikel

So einfach und CO2-neutral kannst du diese 13 europäischen Städte per Zug erreichen

Link zum Artikel

4 filmreife Storys, die sich NICHT Hollywood ausgedacht hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Freispruch: Das Kondom heimlich abzustreifen ist keine Schändung

Link zum Artikel

Diese 6 Paare haben (wahrscheinlich) keinen guten Sex

Link zum Artikel

Erste vegane Waldspielgruppe: «Ums Vegane an sich geht es mir gar nicht»

Link zum Artikel

Das sind die besten Drohnenbilder des Jahres 2018

Link zum Artikel

Millionenklage! «Black Mirror»-Film könnte für Netflix ganz schön teuer werden

Link zum Artikel

Dieser neue «Game of Thrones»-Teaser verrät den Starttermin zu Staffel 8

Link zum Artikel

Niemand hat Zeit, den «Slutty Therapist» zu spielen

Link zum Artikel

Wenn du nicht mindestens 5 Fragen richtig hast, darfst du deine Drohne nicht starten

Link zum Artikel

Wie cool waren denn bitte die knalligen Skioutfits der 80er-Jahre?!

Link zum Artikel

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Link zum Artikel

Züri Pest oder Gülä? Erkennst du die 12 verhunzten Musiker der User an einer Zeichnung?

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field über ihr Leben

Link zum Artikel

Voll der süsse... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' «You – Du wirst mich lieben»

Link zum Artikel

Auf diese 18 Serienhits darfst du dich 2019 freuen – auf einige zum letzten Mal

Link zum Artikel

15 Filme, die niemand braucht – und 2019 trotzdem ins Kino kommen

Link zum Artikel

Neuer «Game of Thrones»-Clip veröffentlicht (könnte Spuren von SPOILER enthalten)

Link zum Artikel

5 bekannte Fernsehserien, die man auch spielen kann 

Link zum Artikel

7 leichte Rezepte, um dein schlechtes Gewissen zu beruhigen

Link zum Artikel

Bringt die «Conversation Pit» zurück! (oder: Warum quadratische Sofavertiefungen fehlen)

Link zum Artikel

9 Filme und Serien, die du neu in der Schweiz streamen kannst

Link zum Artikel

«Die höchste Form von Gangster ist der Revolutionär»

Link zum Artikel

Ich hab mir eure Kommentare zum Netflix-Film «Bandersnatch» zu Herzen genommen

Link zum Artikel

Super Sex und 17 andere Dinge, die ich mir fürs neue Jahr wünsche

Link zum Artikel

Diese 9 alten Knochen waren die ersten Handys der watsons – und welches hattest du?

Link zum Artikel

Seltsamer Sinn für Humor? Dann werden dir diese 9 Comics gefallen!

Link zum Artikel

«Die Hip-Hop-Szene ist ein fruchtbarer Boden für Verschwörungstheorien»

Link zum Artikel

Orakel-Katze Hader weiss, wie dein neues Jahr aussehen wird

Link zum Artikel

Diese 10 Comics verstehst du nur, wenn du nie rechtzeitig aus dem Bett kommst

Link zum Artikel

Der interaktive «Black Mirror»-Film «Bandersnatch» ist Quatsch. Very bad job, Netflix!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Janis Joplin 20.10.2018 09:09
    Highlight Highlight Verschenken. Entweder jemand Neutralem, der den Ex nicht kannte, ansonsten hat der Altkleidercontainer stets Hunger.
  • Luchs 20.10.2018 02:11
    Highlight Highlight Den ganzen Ex- Beziehungungsfrust mit Edding darauf schreiben, anschliessend das Shirt anziehen und sich Anna Göldin der Film reinziehen.
    Dann das Shirt zuFuss nach Bern tragen und es rituell beschimpfen während der Pilgerreise, dazu Honig an die Ärmel schmieren und hosiana singen.
    Echt ...schmeiss das Ding doch einfach weg und lebe fröhlich weiter.
  • Quatonik 19.10.2018 21:59
    Highlight Highlight Danke für die tollen Tipps, hab einen riesen Haufen Kleider, welcher seit einigen Wochen nicht abgeholt werden möchte und ziehe nun ein Wischmopp Business auf :‘)
  • Fabio74 19.10.2018 18:04
    Highlight Highlight Zurück schicken oder bei nicht wollen, Kleidersammlung.
    So Viel Zivilisation darf noch sein
  • Hoppla! 19.10.2018 17:06
    Highlight Highlight «Mit dem kann ich die Scheisse wegmachen, die er hinterlassen hat.»

    Der Spruch ist sehr erwachsen, bravo!
  • Nelson Muntz 19.10.2018 16:38
    Highlight Highlight Die BHs der Ex aufbewahrt und nach der nächsten mit D75 ausschsu gehalten. Waschen, schön verpacken und Geld gespart am Valentinstag.
  • Sauäschnörrli 19.10.2018 16:35
    Highlight Highlight Der nächste Artikel handelt hoffentlich davon, was man mit all den Hoodies und Pullovern anstellt, die Frau sich auslieh als sie kalt hatte und nie wieder zurückgab.
  • Momou 19.10.2018 16:27
    Highlight Highlight Als Nasetuch verwenden
  • Christian Mueller (1) 19.10.2018 16:23
    Highlight Highlight Kleider stehlen geht gar nicht! Stellt euch vor, eure Kleider werden gestohlen. Horror! So hassen kann man gar nicht. So hassen, DARF man gar nicht. Schon nur so was vorzuschlagen...! Du solltest direkt beim Kriegsgericht vorstellig werden müssen! Also watson.ch von euch hätte ch echt mehr erwartet! !!! !!!! !!!!!! !!!!!!!!! Ihr Menschenfeinde! Wählt doch AfD!!! !!! !! ¨!!! !! è!!! ;-)
    • häxxebäse 19.10.2018 16:46
      Highlight Highlight Chills....
    • Schmirinskis 20.10.2018 00:14
      Highlight Highlight Ich habe bei Trennungen auch schon einfach gefragt ob ich Kleidungsstück XY denn behalten dürfe, da ich es doch so gerne mag. Noch nie ein Nein als Antwort erhalten.
    • Piwi 20.10.2018 09:07
      Highlight Highlight Snickers?
  • Pat the Rat (der Echte) 19.10.2018 16:17
    Highlight Highlight Bei mir geht das ganz unpragmatisch:
    Anrufen, vorbei gehen und zurück geben...
  • Siebenstein 19.10.2018 16:15
    Highlight Highlight Frauen haben es da eindeutig leichter 😁
  • Matti_St 19.10.2018 16:06
    Highlight Highlight Kleidersammlung
  • Elpampa 19.10.2018 15:55
    Highlight Highlight Die Lösung ihm schreiben und im Briefkasten deponieren wenn er es noch möchte ist glaub ich zu oldschoolmässig
    • noemizu808 19.10.2018 16:19
      Highlight Highlight Und kostet auch noch XD Dieses Geld wäre mir zu schade hahaha
    • noemizu808 19.10.2018 16:29
      Highlight Highlight Ah deponieren, ich hatte iwie schicken im Kopf sorry
  • DerSimu 19.10.2018 15:53
    Highlight Highlight Ich habs verbrannt 🤷🏼‍♂️

Mit diesen Codes schaltest du die geheimen Netflix-Kategorien frei – plus Weihnachtsfilme

Die versteckten Netflix-Codes für rund 200 spezifische Genres kennst du vermutlich schon. Jetzt gibt es weitere Codes, um schnell den passenden Weihnachtsfilm zu finden. 

Es gibt Tage wie diese, an denen du einfach keine Lust hast, das Haus zu verlassen und den Tag lieber mit Netflix und Co. auf dem Sofa verbringst.

Doch dann passiert etwas, das die gemütliche Faultier-Stimmung gewaltig verdirbt. Deine Serie ist zu Ende, eine neue hast du nicht auf Lager. Die lästige Suche geht also los... Und die macht so gar keinen Spass, wenn du lediglich allgemeine Genres durchstöbern kannst. Zum Glück gibt es aber noch zahlreiche spezifischere Kategorien, wie zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel