Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Irakische Regierungstruppen verdrängen «IS» und erobern Stadt Tal Afar zurück

31.08.17, 14:07


Rund zehn Tage nach Beginn einer Offensive auf die IS-Bastion Tal Afar hat Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi die Stadt im Norden des Landes für befreit erklärt. Irakische Sicherheitskräfte hätten damit die gesamte Provinz Ninawa unter Kontrolle gebracht.

In einer Mitteilung drohte der Regierungschef am Donnerstag den Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS): «Wo immer ihr seid, werden wir zur Befreiung kommen. Ihr habt nur die Wahl, zu sterben oder euch zu ergeben.»

Tal Afar gehörte zu den letzten grösseren Orten, die der IS im Irak noch kontrolliert. Im Juli hatten irakische Regierungskräfte nach monatelangen Kämpfen die Grossstadt Mossul östlich von Tal Afar eingenommen. Schon zuvor hatten die Extremisten die grössten Teile der ehemals kontrollierten Gebiete im Irak verloren. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Domino 31.08.2017 17:21
    Highlight Welche Gebiete besetzt dann der IS noch? Die meisten scheinen zurückerobert.
    Gibts irgendwo eine aktuelle Karte?
    1 0 Melden
  • Posersalami 31.08.2017 16:00
    Highlight Die Syrisch Arabische Armee, Tiger- und Tribal Force haben mit Hilfe der RAF auch schon weite Teile Syriens zurück erobert. Während dessen sind dieses Jahr schon 600 000 Menschen in ihre Heimat zurück gekehrt, zum grössten Teil in die Gegend um Aleppo.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article167589998/Mehr-als-600-000-Syrer-in-ihre-Heimat-zurueckgekehrt.html

    Assade scheint wohl doch keine Kids zum Frühstück zu fressen.
    4 3 Melden
    • Wehrli 31.08.2017 16:50
      Highlight Keine Angst, Assad frisst nur die Herzen der Kleinkinder. Baschar al-Assad al Jizar (Der Schlächter)
      6 0 Melden