Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 10 Städte sind noch nicht gehypt und lohnen sich für deinen Wochenend-Trip

Präsentiert von

Ein verlängertes Wochenende in einer europäischen Stadt? Dafür musst du nicht unbedingt ins Flugzeug steigen. Wir haben 10 Städte-Geheimtipps gesammelt, die mit dem Auto oder Zug in unter vier Stunden zu erreichen sind.

26.04.18, 08:58 26.04.18, 15:57

Bergamo

Die hochgelegene Altstadt von Bergamo, umgeben von der Stadtmauer. bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab Luzern: 3h 16 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Luzern: 4h 22 Minuten

Einwohner: 120'000

Das Highlight: Mit der Standseilbahn geht es hoch in die «Città Alta», die auf einem Hügel liegende Altstadt Bergamos. Umgeben wird diese von den venezianischen Stadtmauern, die seit 2017 zum UNESCO-Welterbe gehören.

Meran

bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab St.Gallen: 3h 48 Minuten

Dauer mit dem Zug ab St.Gallen: 6h 59 Minuten

Einwohner: 40'000

Das Highlight: Meran ist hauptsächlich als Kurort bekannt. Logisch, denn wo siehst du sonst Palmen UND Berge? Ausserdem kannst du dein Gelati ohne Sprachbarriere bestellen – im Südtirol wird neben Italienisch nämlich auch Deutsch gesprochen.

Gleich geht's weiter mit den Städtetipps, vorher ein kurzer Hinweis:

Jetzt die schönsten Städte Europas entdecken...

... mit dem Abarth 124GT – Cabrio bei Sonne, mit stylischem Vollcarbon-Hardtop bei Regen oder Schnee – 365 Tage im Jahr absoluter Fahrspass. Entdecke jetzt den Charakter dieser Sportwangen-Legende – manche Emotionen sind einfach nicht zu beschreiben, sie müssen erfahren werden.

Und nun zurück zur Story ...

Freiburg im Breisgau

bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab Basel: 1h 2 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Basel: 41 Minuten

Einwohner: 227'000

Highlight: Die Universitätsstadt Freiburg wirkt trotz den über 200'000 Einwohnern beschaulich, was vor allem an der gemütlichen Altstadt mit ihrem Wahrzeichen, dem Münster, liegt. Für zusätzlichen Charme sorgen die «Freiburger Bächle», kleine Wasserläufe, die durch fast alle Strassen und Gassen der Altstadt verlaufen.

Aufpassen! Einer Sage zufolge muss jemand, der unabsichtlich ins «Bächle» tritt, einen Freiburger respektive eine Freiburgerin heiraten:

Augsburg

Dauer mit dem Auto ab Zürich: 3h 10 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Zürich: 4h 33 Minuten

Einwohner: 290'000

Highlight: Am ehesten verbindet man die «Augsburger Puppenkiste», das bekannte Marionetten-Theater, mit Augsburg. Doch die Stadt hat deutlich mehr zu bieten – wie etwa die Reihenhaussiedlung «Fuggerei», die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt. Einen Gegensatz dazu bietet das Rathaus mit dem prunkvollen Goldenen Saal.

Der Goldene Saal im Rathaus. bild: shutterstock

Ulm

Dauer mit dem Auto ab Zürich: 2h 40 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Zürich: 4h 6 Minuten

Einwohner: 124'000

Highlight: Das Ulmer Münster ist mit dem 161,53 Meter hohen Kirchturm das höchste der Welt. In der Geburtsstadt von Albert Einstein gibt es aber auch viel Kultur, zum Beispiel das Theater Ulm, das älteste städtische Theater Deutschlands (seit 1641). Das heimliche Highlight ist aber das Fischerviertel, welches mit seinen Holzhäusern, Restaurants und Bars zum Verweilen einlädt.

Das Fischerviertel in der Panorama-Übersicht. bild: shutterstock

Stuttgart

Der Stuttgarter Schlossplatz lädt zum Verweilen ein. bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab Luzern: 3h 30 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Luzern: 3h 58 Minuten

Einwohner: 628'000

Highlight: In Stuttgart gibt es zu viel zu sehen, um bloss ein Quartier oder eine Sehenswürdigkeit herauszuheben. Dafür einen Event. Auf den «Canstatter Wasen» findet jährlich das grösste Frühlingsfest Europas statt. Es ist mehr als bloss eine Alternative zum deutlich bekannteren Münchner Oktoberfest.

Dijon

Blick auf den idyllischen Place François-Rude. bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab Bern: 3h 19 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Bern: 3h 8 Minuten

Einwohner: 155'000

Highlight: Der «Place de la Libération» mit dem Palast gilt als Mittelpunkt der Stadt. Am einfachsten kann man Dijon über den «Eulenpfad» entdecken. Messingeulen am Boden weisen Touristen den Weg durch ehrwürdige Gassen zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

Der Eulenpfad weist den Weg durch Dijon:

Colmar

bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab Basel: 54 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Basel: 44 Minuten

Einwohner: 70'000

Highlight: Am Fluss Lauch liegt das wunderschöne Viertel «Krutenau». Auf Französisch heisst dieses nicht ganz zufällig «Petite Venise» (Klein-Venedig). Der Kanal führt vorbei zwischen farbigen Häusern und unzähligen Brücken.

Nancy

Der «Place Stanislas» bei Nacht. bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab Bern: 3h 46 Minuten

Dauer mit dem Zug ab Bern: 4h 21 Minuten

Einwohner: 105'000

Highlight: Der eindrückliche Triumphbogen «Arc Héré» trennt Alt- und Neustadt und damit den «Place de la Carriere» (Altstadt) und den «Place Stanislas» (Neustadt), der besonders in der Nacht, wenn er beleuchtet ist, ein absolutes Muss ist.  

Innsbruck

Der neue Hof in der Innsbrucker Altstadt. Links das «Goldene Dachl». bild: shutterstock

Dauer mit dem Auto ab St.Gallen: 2h 28 Minuten

Dauer mit dem Zug ab St.Gallen: 3h 35 Minuten

Einwohner: 132'000 

Highlight: Als Wahrzeichen der Stadt gilt das «Goldene Dachl», ein Prunkerker in der Altstadt. Den besten Ausblick auf die Stadt hat man vom Bergisel, dem 746 Meter hohen Hügel mit einer Skisprungschanze.

Der Ausblick vom Bergisel auf Innsbruck. bild: shutterstock

Lust auf einen City-Trip?

Mit der limitierten Sonderedition Abarth 695 Rivale, als Cabrio oder Berlina erhältlich, bist du immer stilsicher unterwegs. Entstanden aus einer Zusammenarbeit des Luxusyachtherstellers Riva mit Abarth vereint das Modell höchste Abarth Performance von 180 PS mit exklusiver Riva Eleganz.

Das sind die Städte mit der höchsten Lebensqualität

Mehr zum Thema Reisen

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

11 abgelegene Orte, die jeder wahre Globetrotter unbedingt besuchen sollte

präsentiert von

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

Alleinstellung als Merkmal – Die abgelegensten Hotels der Welt

Minihaus, Baumhütte, Traumvilla: Das sind die 20 angesagtesten Airbnb-Locations

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
38
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
38Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lucinda 28.04.2018 18:01
    Highlight Im Appenzell wäre es sonst auch sehr schön! War da mal per Zufall und einen Monat später packte ich Freundin und ging mit dem Camper übers Weekend hin.
    12 1 Melden
  • jellyshoot 26.04.2018 22:53
    Highlight danke das die liste so umfassend mit touristenzielen gefüllt ist ... wie colmar seit jahre gehypet.

    zum glück sind und bleiben die wahren geheimtipps ... geheim 😉
    33 2 Melden
  • CASSIO 26.04.2018 16:32
    Highlight colmar? vor knapp 2 monaten dort, alle paar meter ist mir jemand auf die füsse getreten, weil die strassen/gassen so voll waren. aber grossartige confisserien.
    54 1 Melden
  • danillo 26.04.2018 14:29
    Highlight ich glaub, ihr ward noch nie in DRESDEN 😉
    64 7 Melden
    • Phrosch 26.04.2018 20:57
      Highlight Oh ja, kann ich auch empfehlen. Die wohl entspannteste, freundlichste Stadt.
      11 3 Melden
  • zettie94 26.04.2018 14:24
    Highlight Meran mit dem Zug (und Postauto über den Ofenpass) dauert ab St. Gallen nur 5:47, nicht 6:59.

    Ich würde der Liste noch Besançon hinzufügen. Sehr schönes Städtchen mit Zitadelle. Direkt zu erreichen mit dem Zug ab La Chaux-de-Fonds (Achtung, französischer Nebenlinienfahrplan = 3 Züge pro Richtung undTag, die sind aber immerhin recht günstig gelegen für einen Tagesausflug) über die landschaftlich sehr schöne "Ligne des Horlogers" (alternativ auch über Basel).
    30 3 Melden
  • Luca Brasi 26.04.2018 14:03
    Highlight Ich schlage Saarbrücken vor. Dort hat es ganz bestimmt keine Touristen. 😏

    Hallo Frau Weber. 👋

    (Irgendwann bring ich sie dazu einen Artikel darüber zu schreiben)😁
    12 4 Melden
    • Viktoria 26.04.2018 14:25
      Highlight Naja, Herr Brasi. Da war Ihre Recherche nun nicht ganz korrekt. Wenn dann müsste es schon Völklingen sein! Schauen Sie mal, da gibt's sogar ein Weltkulturerbe. Also nichts mit «keine Touristen» 😎
      8 5 Melden
    • Luca Brasi 26.04.2018 14:59
      Highlight Ach so, ich dachte wir sprechen von Städten. 😸
      Aber immerhin habe ich mal wieder etwas Neues gelernt. 😉
      10 4 Melden
    • Viktoria 26.04.2018 15:36
      Highlight Oh oh oh, dünnes Eis ☝️
      Wir fangen jetzt aber nicht an, Vergleiche herzustellen, um mal zu schauen, wie viele «Städte» die Schweiz dann hat, gell 🤓
      12 7 Melden
    • Luca Brasi 26.04.2018 17:19
      Highlight Sehe ich aus wie ein Schweizer? :P
      8 14 Melden
  • Ha! Bermas. 26.04.2018 13:29
    Highlight Vermutlich werde ich schon nur nach Colmar gehen müssen, um ans Flussufer zu stehen und mit ausgestrecktem Zeigefinger "Du Lauch!" zu brüllen...x)
    37 6 Melden
  • MRTN 26.04.2018 13:21
    Highlight Interessant, dass man bei 9 von 10 diesen "nicht gehypten" Städten mit dem Auto schneller angekommen ist als mit dem Zug. Bestimmt ist es nur Zufall, dass das so ist. Ein Unhold, wer dabei einen Zusammenhang mit dem Hinweis "Präsentiert von Abarth" sieht!
    32 16 Melden
    • Viktoria 26.04.2018 13:39
      Highlight Leider muss ich dich enttäuschen, Sherlock :) Denn der Autor wusste – wie immer bei Native Ads – bis zur Veröffentlichung nicht, wer der Kunde ist. Von daher: Wohl doch Zufall. Liebe Grüsse!
      50 8 Melden
    • MRTN 27.04.2018 10:57
      Highlight Und jetzt hab ich mich schon so sehr gefreut :D
      4 1 Melden
  • Dsign 26.04.2018 13:17
    Highlight Colmar, echt jetzt? Am Wochenede und in zu Ferienzeiten fluten Touristen massenweise die kleine Altstadt. Natürlich ist sie nicht gehypt – Rentner verstehen das Wort meistens gar nicht – aber unter diesen ist Colmar der Geheimtipp. Viel Spass im Gedränge 😂
    50 1 Melden
  • Caprice 26.04.2018 13:16
    Highlight Dein GelatO oder deinE Gelati! *klugscheiss*

    Mir fehlt Strassburg :)
    27 6 Melden
  • Blaugrana 26.04.2018 12:21
    Highlight Und jedes Foto im Artikel war vorher an einem Holi-Fest. Greller geht nimmer...
    85 2 Melden
  • Posersalami 26.04.2018 11:57
    Highlight OMG diese Fotos verursachen Augenkrebs! Wer hat die so verunstaltet? VIEL zu viel Sättigung..
    180 15 Melden
  • Peeta 26.04.2018 11:56
    Highlight Lyon!
    27 4 Melden
  • Pinhead 26.04.2018 11:53
    Highlight Stuttgart? Also wenn es diese Ecke sein muss, dann würde ich die Universitätsstadt Tübingen als Geheimtipp empfehlen (nur 30km von Stuttgart).
    36 1 Melden
  • Hoppla! 26.04.2018 11:50
    Highlight Luxemburg (Stadt)

    Ein paar sehr schöne Ecken mit dem Flair einer Provinzstadt die (fast) der Nabel Europas ist. Aus Basel auch in 4h erreichbar.

    Und es gibt, unter anderem, viel belgisches Bier.
    20 7 Melden
  • Palatino 26.04.2018 11:28
    Highlight Colmar ist mir viel zu touristisch... Da wirken ja die Fassaden im Europapark authentischer
    34 4 Melden
  • Snowy 26.04.2018 11:20
    Highlight Duisburg!
    7 2 Melden
  • olaf rinnerach 26.04.2018 11:15
    Highlight Colmar ein Geheimtipp? Wirklich? Das war bei meinen Grosseltern schon voll der Renner und der Hype flachte seit damals glaub nümm ab.

    Liebe Leser, fährt nach Bologna und hört euch das gleichnamige Album von Wanda dazu an. Und trinkt genug, das sei gesund.
    46 10 Melden
  • Madmessie 26.04.2018 10:40
    Highlight Der Autor definiert "gehypt" wohl mit "kein Durchkommen mehr". In der Hälfte der gelisteten Städte ist der Massentourismus schon längst Tatsache.
    106 5 Melden
  • Zaungast 26.04.2018 10:00
    Highlight Regensburg ist auch toll.
    22 1 Melden
  • kupus@kombajn 26.04.2018 09:50
    Highlight Stuttgart? Echt jetzt? Ich glaube, ich war von keiner Stadt so enttäuscht wie von Stuttgart.

    Ansonsten passt die Liste (in vielen dieser Städte war ich), auch wenn ich Colmar nicht mehr als Geheimtipp empfinde.
    177 34 Melden
    • marhu13 26.04.2018 10:26
      Highlight Stuttgart ist gut für Shopping, Volksfeste oder Fussball, aber ansonsten finde ich die Stadt auch nicht sonderlich schön
      22 3 Melden
    • Hoppla! 26.04.2018 11:46
      Highlight Ich fand Stuttgart auch sehr durchwachsen, habe es aber generell nicht so mit Deutschen Städten.
      6 10 Melden
    • hektor7 26.04.2018 13:11
      Highlight dito... war mit paar Kollegen drei Tage in Stuttgart. Am dritten Tag gingen wir ins Kino.
      19 3 Melden
    • Olf 26.04.2018 14:58
      Highlight Bei der Anfahrt ist noch hinzuzufügen das die Fahrtdauer nur für Autos mit Benzinmotor gilt, wer einen Diesel hat muss ihn außerhalb der Stadt abstellen.
      13 2 Melden
  • marhu13 26.04.2018 09:28
    Highlight Da sind definitiv einige Perlen dabei, Freiburg zb ist seht zu empfehlen.

    Ulm finde ich persönlich nicht so berauschend, dafür hätte man Heidelberg in die Liste nehmen können
    25 5 Melden
    • kiwitage 26.04.2018 10:19
      Highlight Heidelberg unbedingt!
      13 3 Melden
    • rundumeli 26.04.2018 11:04
      Highlight heidelberg als geheimtipp ??
      willkommen im forum, werter nordkoreaner :-)
      19 4 Melden
    • MBArocsTrucker 26.04.2018 18:52
      Highlight Ettenheim soll wunderschön sein :)
      0 0 Melden
    • Caturix 28.04.2018 08:23
      Highlight Freiburg aber auch das andere in der Schweiz ;)
      3 0 Melden

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen