Bei 1. Augustfeier

Mann auf dem Vorderglärnisch von Blitz schwer verletzt

02.08.14, 11:30

Auf dem Vorderglärnisch ist am Nationalfeiertag ein Mann von einem Blitz getroffen und schwer verletzt worden. Er musste per Helikopter in ein Spital geflogen werden und dürfte Glück im Unglück gehabt haben, wie die Glarner Kantonspolizei am Samstag meldete.

Der verunglückte 59-Jährige hatte zu einer Gruppe gehört, die das traditionelle Bundesfeier-Feuerwerk auf dem Vorderglärnisch bereitmachen wollte. Als ein Gewitter aufzog, wollte die Gruppe aus Sicherheitsgründen in eine Höhle absteigen und dort besseres Wetter abwarten.

Auf diesem Abstieg wurde der 59-Jährige von einem Blitz getroffen. Seine Kollegen reanimierten den am Boden liegenden Mann und alarmierten die Rega. Auf das Feuerwerk auf dem Vorderglärnisch wurde nach dem Unfall verzichtet. (aeg/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen