USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach diesem Video hoffst du, dass du NIEMALS beim Wandern verunfallst



Eine etwa 70-jährige Frau verunfallte am Dienstagmorgen (Ortszeit) bei einer Wanderung am Piestewa Peak, Arizona. Gemäss des zuständigen Feuerwehr-Hauptmanns entschied man sich nach Kontaktaufnahme zur Verletzten für eine Luftrettung, weil das Terrain schwer zugänglich war.

Blöd nur, dass der Lufttransport nicht wie geplant ablief: Weil ein Sicherungsseil nicht funktionierte, begann sich die Rettungstrage unter dem Helikopter zu drehen, als der Helikopter abhob.

Das Video zum Vorfall:

Glücklicherweise verursachte der Horrorflug keine bleibenden Schäden. Bei einer Pressekonferenz am Dienstagabend sagte eine Rettungskraft, dass der Frau abgesehen von Schwindel und Übelkeit nichts zugestossen sei.

Und das Internet so ...

«You spin me right round baby right round ...»

Sound an:

«Ihr Name wurde nicht veröffentlicht, dafür ihr Mageninhalt.»

Fliiiiiieg

Die Simpsons hatten es ... nicht ganz voraus gesehen. Close enough.

«Turn her into renewable Energy»

War da nicht diese Szene in «Interstellar»?

Der arme Helikopter musste gerettet werden (oder sind das Bilder aus Australien?)

Die Landung sah dann wohl so aus:

(jaw)

10 Horrorfilme, vor denen wir WIRKLICH Angst hätten

Horroranflug auf Gibraltar Intanational Airport

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kebabverkaufer 06.06.2019 00:53
    Highlight Highlight bestes video um heruaszufinden ob man schadenfreudig ist. ich bins
  • Sherlock_Holmes 05.06.2019 20:58
    Highlight Highlight Sicher, dass die Szenen nicht aus dem Apollo Testprogramm stammen? 😆

    Play Icon
  • Kong 05.06.2019 20:32
    Highlight Highlight Ich weiss es ist nichtlustig ... aber ich musste herzhaft lachen. WTF... ich hätte mir vor Angst in die....
  • karies 05.06.2019 17:34
    Highlight Highlight You spin me right round, baby
    Right round like a record, baby
    Right round round round
    You spin me right round, baby
    Right round like a record, baby
    Right round round round
  • Ziasper 05.06.2019 16:47
    Highlight Highlight Der Heli fliegt am schluss einfach davon und die Bahre dreht sich immer noch munter weiter. Wie weit sind sie so weitergeflogen?
    • LukasBrunner 05.06.2019 17:16
      Highlight Highlight Was hätten sie denn tun sollen? Wenn ein Helikopter Leute retten muss kann es um Sekunden gehen. Dieses Risiko wegen der Drehung wurde kurzfristig eingegangen.
    • P. Meier 05.06.2019 19:39
      Highlight Highlight @LukasBrunner; Bevor man einen Patienten zum Helikopter hochzieht, sollte er medizinisch stabilisiert sein! Da geht es wohl nicht mehr um Sekunden, sondern um einen schonenden Transport (hier zum Rettungswagen auf der Sttrasse).
    • P. Meier 05.06.2019 19:43
      Highlight Highlight Gem. Text löste sich ein Stabilisierungsseis und der Rettungskorb begann sich durch den Donwash der Rotoren zu drehen. Dem Piloten blieben drei Möglichkeiten: 1) Korb wieder auf den Boden lassen (nur müsste er da von Helfern gebremst werde, was nicht ungefährlich wäre). 2) Den Korb weiter hochziehen bis er an die Kufen knallt (wohl auch nicht empfehlenswert). 3) Durch den seitlichen Wegflug kam der Korb aus dem Einflussbereich des Rotorenwind und stabilisierte sich (wohl die beste Lösung gewesen)
  • Chriguchris 05.06.2019 16:20
    Highlight Highlight Stell dir vor du verirrst dich nach einem feierwütigen Abend auf dem Weg nach Hause im Gelände und gerettet wirst du dann sooo xD
    • Midnight 05.06.2019 18:19
      Highlight Highlight Na gut, wenn der Alkoholpegel hoch genug war, macht das keinen grossen Unterschied mehr 😄 #karussell #BeiUseZumBrämse 😝

Kurdin, Jesidin, Deutsche: Warum Düzen Tekkal nicht mehr schlafen kann

Düzen Tekkal (41) ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in Deutschland. Im Interview sagt sie, dass es noch nicht zu spät ist, Rojava zu retten. «Aber jetzt muss schnell gehandelt werden.»

Wenn Düzen Tekkal einmal loslegt, dann gleich richtig. Die Deutsche mit kurdisch-jesidischen Wurzeln nimmt kein Blatt vor den Mund. Seit Wochen kritisiert sie den türkischen Angriffskrieg in Rojava öffentlich und in einer scharfen Deutlichkeit: dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan völkerrechtswidrig handelt, dass er eine ethnische Säuberung vornimmt, dass er mit seinem Handeln dem Islamischen Staat zu neuer Kraft verhilft.

Tekkal ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in …

Artikel lesen
Link zum Artikel