DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gross und klein, schmächtig und kräftig: Bei Olympia ist alles dabei.
Gross und klein, schmächtig und kräftig: Bei Olympia ist alles dabei.
Bild: keystone

Die Extrem-Olympioniken – schon eindrücklich, wie verschieden unsere Körper sind

04.08.2021, 18:52

In 33 Sportarten wird in Tokio um Gold, Silber und Bronze gekämpft. So vielfältig die Wettbewerbe der Olympischen Spiele sind, so verschieden sind die Anforderungen an die Athletinnen und Athleten.

Flink, wendig und feingliedrig müssen die einen Sportler sein, möglichst gross, stark und ausdauernd andere Sportlerinnen – und dann gibt es Disziplinen wie den Stabhochsprung in der Leichtathletik, wo man gleichzeitig schnell, kräftig, beweglich, leicht, mutig und koordinativ auf der Höhe sein muss.

Der Blick auf die ganz unterschiedlich Körper von Sportlerinnen und Sportlern, die dieser Tage in Japan Olympiasieger geworden sind.

Kunstturnen

🇺🇸 Sunisa Lee: 1,51 m

Bild: keystone

Judo (Superleichtgewicht)

🇽🇰 Distria Krasniqi: 1,53 m

Bild: keystone

Skateboard (Street)

🇯🇵 Momiji Nishiya: 1,55 m (ohne Skateboard)

Bild: keystone

Wasserspringen

🇨🇳 Shi Tingmao: 1,57 m

Bild: keystone

Gewichtheben (Bantamgewicht)

🇨🇳 Li Fabin: 1,60 m

Bild: keystone

Schiessen

🇨🇭 Nina Christen: 1,60 m

Bild: keystone

Boxen (Federgewicht)

🇯🇵 Sena Irie: 1,64 m

Bild: keystone

Ringen (griechisch-römisch bis 60 kg)

🇨🇺 Luis Orta: 1,65 m

Bild: keystone

Rad (Strasse)

🇦🇹 Anna Kiesenhofer: 1,65 m

Bild: keystone

Kanu (Slalom Kanadier)

🇦🇺 Jessica Fox: 1,66 m

Bild: keystone

Leichtathletik (100 m)

🇯🇲 Elaine Thompson-Herah: 1,68 m

Bild: keystone

Surfen

🇧🇷 Italo Ferreira: 1,68 m

Bild: keystone

Mountainbike

🇨🇭 Jolanda Neff: 1,68 m

Bild: keystone

Leichtathletik (10'000 m)

🇪🇹 Selemon Barega: 1,70 m

Bild: keystone

Synchronschwimmen (Duett)

🇷🇺 Swetlana Kolesnitschenko: 1,71 m
🇷🇺 Swetlana Romaschina: 1,73 m

Bild: keystone

Leichtathletik (Kugelstossen)

🇨🇳 Gong Lijiao: 1,75 m

Bild: keystone

Tennis

🇨🇭 Belinda Bencic: 1,75 m

Bild: keystone

Tischtennis

🇨🇳 Ma Long: 1,75 m

Bild: keystone

Ringen (bis 76 kg)

🇩🇪 Aline Rotter-Focken: 1,76 m

Bild: keystone

Fechten

🇫🇷 Romain Cannone: 1,77 m

Bild: keystone

Golf

🇺🇸 Xander Schauffele: 1,78 m

Bild: keystone

Gewichtheben (Superschwergewicht)

🇨🇳 Li Wenwen: 1,78 m

Bild: keystone

Wasserspringen

🇬🇧 Tom Daley: 1,78 m

Bild: keystone

Bogenschiessen

🇹🇷 Mete Gazoz: 1,80 m

Bild: keystone

Leichtathletik (Stabhochsprung)

🇸🇪 Armand «Mondo» Duplantis: 1,81 m

Bild: keystone

Kanu (Kajak Einer)

🇭🇺 Balint Kopasz: 1,81 m

Bild: keystone

Springreiten

🇬🇧 Ben Maher: 1,83 m
(auf Explosion W: 1,68 m)

Bild: keystone

Leichtathletik (100 m)

🇮🇹 Marcell Jacobs: 1,84 m

Bild: keystone

Rudern (Skiff)

🇬🇷 Stefanos Ntouskos: 1,86 m

Bild: keystone

Leichtathletik (Hochsprung)

🇶🇦 Mutaz Essa Barshim: 1,89 m
🇮🇹 Gianmarco Tamberi: 1,89 m

Bild: keystone

Schwimmen

🇺🇸 Caeleb Dressel: 1,91 m

Bild: keystone

Leichtathletik (Dreisprung)

🇻🇪 Yulimar Rojas: 1,92 m

Bild: keystone

Badminton

🇩🇰 Viktor Axelsen: 1,94 m

Bild: keystone

Taekwando (Mittelgewicht)

🇷🇺 Maxim Chramzow: 1,94 m

Bild: keystone

3x3 Basketball

🇺🇸 Stefanie «Big Mama Stef» Dolson: 1,96 m

Bild: keystone

Gewichtheben

🇬🇪 Lascha Talachadse: 1,97 m

Bild: keystone

Judo (Schwergewicht)

🇨🇿 Lukas Krpalek: 1,98 m

Bild: keystone

Tennis

🇩🇪 Alexander Zverev: 1,98 m

Bild: keystone

Leichtathletik (Diskus)

🇸🇪 Daniel Stahl: 2,00 m

Bild: keystone

Basketball *

* Es gibt noch keine Olympiasieger, das Turnier befindet sich in der Halbfinal-Phase

🇺🇸 JaVale McGee: 2,13 m

Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2020 in Tokio

1 / 96
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2020 in Tokio
quelle: keystone / martin meissner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die skurrilsten Weltrekord-Halter, die du je gesehen hast

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Grandiose Mountainbikerinnen – Neff, Frei und Indergand gewinnen Gold, Silber und Bronze

Das Schweizer Mountainbike-Team der Frauen hat in Tokio ganz gross abgeräumt. Jolanda Neff feiert einen überlegenen Solo-Sieg und darf auf dem Siegerpodest mit ihren Landsfrauen Sina Frei und Linda Indergand jubeln.

Jolanda Neff, Sina Frei und Linda Indergand schreiben in Tokio Schweizer Sportgeschichte. Das Trio feiert im Mountainbike einen Dreifachsieg. Neff siegte nach langer Solofahrt mit mehr als einer Minute Vorsprung vor Frei.

Acht Sekunden hinter Frei und 50 Sekunden vor der viertplatzierten Ungarin Blanka Vas wurde Indergand Dritte. Für alle ist es die erste Medaille an Olympischen Spielen. Ein reines Schweizer Olympia-Podest gab es erst zwei Mal, zuletzt 1936 im Turnen durch Georges Miez, Josef …

Artikel lesen
Link zum Artikel