Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rekorde: Guinness-Buch der Rekorde neu auch mit «Game of Thrones»

01.09.15, 11:56


Die Fantasy-Serie «Game of Thrones» ist jetzt auch im neuen Guinness-Buch der Rekorde verewigt. Die Folge 2 der fünften Staffel der Serie wurde in 173 Ländern der Welt simultan gezeigt - ein Weltrekord.

Im neuen Buch der Rekorde sind auch Prominente wie die Musiker Taylor Swift und Ed Sheeran für skurrile Rekorde eingetragen. Sheerans Single «Thinking Out Loud» verbrachte die Rekordzeit von 19 Wochen in den britischen Charts, ehe sie Nummer eins wurde, wie die Guinness-Redaktion mitteilte. Taylor Swift wurde für die meisten Wochen in den US-Album-Charts mit Millionen-Verkäufen aufgenommen.

Die Gruppe One Direction erhielt sogar sechs Einträge - unter anderem für die meisten Follower auf Twitter. Die Kolumbianerin Shakira wurde für die meisten «Likes» auf Facebook ins Rekordbuch aufgenommen - es waren exakt 107'142'986. Das neue Guinness-Buch erscheint am 10. September. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen