Tier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nein, diese Reptilien willst du nicht zu Hause – Texaner entdeckt 45 Klapperschlangen



Eigentlich hatte ein Hausbesitzer in Albany im US-Staat Texas nur an einige Klapperschlangen unter seinem Haus gedacht, als er eine spezialisierte Firma zu Hilfe rief. Die Experten fanden jedoch eine ganz andere Situation vor.

Der Mann wollte zunächst nach einem Sturm einen beschädigten Kabelanschluss unter dem Haus reparieren - doch er zog sich schnell zurück, als er Schlangen entdeckte. Schlangenexperten fanden dann aber unter dem etwas erhöhten Gebäude insgesamt 45 der gefährlichen Reptilien, wie die örtlichen Medien am Mittwoch (Ortszeit) berichteten.

abspielen

Video: watson

Ihre Arbeit hielten die Schlangenexperten auf einem 18-minütigen Video fest. «Der Garten war eigentlich gepflegt, das Haus war schön und sauber», kommentierte die Firma die ungewöhnlich hohe Reptilienansammlung auf Facebook. Doch Schlangen sei dies egal, «ihnen geht es nur ums Überleben». (nfr/sda/dpa)

Angst vor Schlangen? So süss sind sie, wenn man ihnen Hüte aufsetzt!

Schlangen in der Badewanne, soll gut sein für die Haut

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Na_Ja 21.03.2019 17:14
    Highlight Highlight Ich hätte nach diesem Vorfall mein Haus verkauft und wäre nach Grönland gezogen. Soll dort anscheinend keine heimischen Schlangen geben. 😂
  • Rabenau84 21.03.2019 16:24
    Highlight Highlight Einfach mal so: Es sind Texas-Klapperschlangen, somit ist es falsch im Video zu behaupten, es sei eine der Schlangen der Welt gehört. Ja, deren Gift ist tödlich ohne Gegenmittel. Aber sie gehören hinten und vorne nicht zu den giftigsten Schlangen. Da gibt es ganz andere: Praktisch jede Seeschlange, Taipane, Kraits, div Kobra-Arten, Kettenviper, Sandrasselotter, Todesotter, Schwarze Mamba, div. Lanzenottern, Gabunviper... Sie gehört zu den giftigsten in Nordamerika, wird aber auch da von anderen abgehängt. Aber weltweit: Definitiv nicht.
    • Rabenau84 21.03.2019 16:44
      Highlight Highlight Als Ergänzung dazu: Puffottern habe ich noch vergessen. Jährlich gibt es etwa 150'000 Todesfälle durch Giftschlangenbisse. In Nordamerika sind es etwa 10-15 Tote pro Jahr, alle giftigen Arten zusammen. Dem gegenüber: Südlich der Sahara sind es etwa 35'000 Menschen. Die Puffotter tötet in ihrem Verbreitungsgebiet etwa 1'000 Personen pro Jahr (Ohne Dunkelziffer), Sandrasselottern etwa 10'000 Personen. Schwarze Mambas, Gabunvipern, Kobras: Alle genannten Arten ausser Seeschlangen und Taipane töten hunderte oder tausende Menschen pro Jahr. Wieso? Keine medizinische Versorung, bzw. zu weit weg.
    • Bangarang 21.03.2019 17:28
      Highlight Highlight Nun, da mir Afrika egal ist, ist die Klapperschlange für mich eine der gefährlichsten.
    • empi 22.03.2019 07:34
      Highlight Highlight Selbst unsere heimische Kreuzotter hat ein wirksameres Gift als die meisten Klapperschlangenarten, einzig die Giftmenge ist bei der Kreuzotter viel geringer.
      In dem Sinne, auf eine gute Wandersaison 2019. 😁
  • Pana 21.03.2019 16:08
    Highlight Highlight Snakes. Why did it have to be snakes?
    Benutzer Bild
    • H. L. 21.03.2019 18:05
      Highlight Highlight Schlangen sind faszinierende Tiere. Kein Plan, wieso sich so viele vor ihnen fürchten.
    • Na_Ja 22.03.2019 11:56
      Highlight Highlight Ich habe als Kind einmal eine angefahrene Schlange gesehen, die Blut gespien hatte und fauchte. Für mich war das sehr beängstigend, da sie versuchte nach uns zu schnappen. Verständlich, sie hatte Schmerzen/Todesangst. Ich selber war zu jung, um sie von ihrem Leid zu erlösen, haben dann zum Glück andere gemacht. Sie war auch nicht zu retten, da der mittlere Teil platt war. Seit diesem Vorfall plagen mich Albträume. Ich kann mir kaum Bilder von ihnen ansehen. Ängste wie diese sind eigentlich unnötig, lassen sich aber nur schwer abstreifen.

Deutsches Versuchslabor lässt Tiere qualvoll verenden – Spuren führen in die Schweiz

In einem deutschen Labor sterben junge Hunde, Affen und Katzen einen qualvollen Tod. Was eine Schweizer Pharma-Firma damit zu tun hat.

Ein Mitarbeiter der Tierschutzorganisation Soko Tierschutz und Cruelty Free International hat sich als Pfleger in das Tierversuchslabor LPT nahe Hamburg eingeschleust. Von Dezember 2018 bis März 2019 dokumentierte der Tierschützer die zahlreichen brutalen Tierversuche an jungen Hunden, Katzen, Affen und Kaninchen.

Der Bericht sorgte in Deutschland in den letzten Tagen für viel Empörung.

Bei LPT handelt es sich um ein Familienunternehmen. Das Versuchslabor ist eine der grössten Einrichtungen für …

Artikel lesen
Link zum Artikel