Gerechtigkeit siegt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Memes aus deinem Alltag – heute mit Donald und Kim

Donald trifft Kim. Das heisst übersetzt: Neues Meme-Material für uns, das Fussvolk!



Wir beginnen mit Erinnerungen an die Primarschulzeit:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Wichtig anno dazumal: Geburigschänkli.

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Oder aber die richtige Strategie:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Hach, le Français!

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Später werden dann andere Dinge interessant:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Später dann beim Bewerbungsgespräch:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Und dann im Büro:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Echte «Gladiator»-Fans werden es verstehen ...

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP watson

Und an alle, die ab und an mal pendeln:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Oder in die Ferien gehen:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Vieles im Leben hängt davon ab, wie man mit Problemen umgeht, nöd wahr?

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Die brisantesten Momente von Michael Cohens Auftritt

abspielen

Video: watson

Trump mag Pressebilder nicht – so reagiert das Internet

Das könnte dich auch interessieren:

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 01.03.2019 08:48
    Highlight Highlight Schuelgspähnli: Dammisiech, irgend öpper het mis Znünibrötli gstibitzt.
    Ich: Gnihihi
    Schuelgspähnli: Weisch du wele Schlawiener das hetti chöne sie?
    Ich: Nei, gnihihi

    Benutzer Bild
    • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 01.03.2019 09:27
      Highlight Highlight Ich: Sorry wägem Znünibrötli.
      Schuelgspähnli: Ich ha dich nümme gern, du hesch mer de ganz Tag versoilet.
      Ich: Wotsch es Sugus?
      Schuelgspähnli :Nei
      Ich: Ich hetti no es Rüebli im Znünitäschli.
      Schuelgspähnli: Es Rüebli isch nid s glich wienes Zünibrötli, du Löli.
      Ich: Hämmer wieder Friede?
      Schuelgspähnli: Nein, du bisch en Löli.
      Ich: Du immer eis meh als ich.

      Benutzer Bild
  • Lörrlee 01.03.2019 08:25
    Highlight Highlight Nun, in den Kommentaren gibt's schon zwei Notenskalas, einmal mit Maximalpunktzahl 10, und einmal mit 7.
    Um eine gewisse Konsequenz beizubehalten schliesse ich mich dem natürlich an:
    26/37
    • Mugendai 01.03.2019 15:06
      Highlight Highlight Das mit dem 5/7 geht auf das hier zurück: https://knowyourmeme.com/memes/57
    • Lörrlee 01.03.2019 17:04
      Highlight Highlight Interessant. Allerdings haben wir trotzdem noch die Skalen 10 und 11 in den Kommentaren. Ich bleib bei 37
  • djungo 01.03.2019 07:08
    Highlight Highlight "heute mit donald und kim": weil watson normalerweise nie memes von trump zeigt?😄
    Trotzdem: 11/11
  • Áfram GC Unihockey 28.02.2019 22:33
    Highlight Highlight Bei Nummer 11: Vielleicht versteh ich es nicht ganz richtig, aber würde es nicht mehr Sinn machen, wenn Kim das Ich und Trump das mit der Netflixserie wäre?
    Wirkt auf mich irgendwie vertauscht und macht für mich so nicht so Sinn....
    • ayub 01.03.2019 09:12
      Highlight Highlight S läbe macht kä sinn.
      Aber isch pretty neis!
    • Jo_Sigi 01.03.2019 14:39
      Highlight Highlight Es stimmt schon so. Trump weicht den unangenehmen Tatsachen aus und will ihnen (Kim) nicht in die Augen sehen..
  • Mugendai 28.02.2019 22:22
    Highlight Highlight Absolut top, 5/7!
  • Tiny Rick 28.02.2019 22:15
    Highlight Highlight Uuchh... schweitzerdeutsche memes. Gar nicht mein ding
    • Kola 01.03.2019 03:23
      Highlight Highlight Wie sonst will man den bitte „mite Nachbere gmüetlech am Tisch höckle“ equivalent formulieren?

      „Mit den Nachbarn gemütlich ein wenig am Tisch sitzen.“

      Moll du gell...
    • Lörrlee 01.03.2019 10:26
      Highlight Highlight Um kugelscheisserisch zu sein:
      Das "ein wenig" in deinem hochdeutschen Satz hast du selbst dazu erfunden und ist in deinem schweizerdeutschen Satz gar nicht präsent und "Mit den Nachbarn gemütlich am Tisch sitzen" ist doch gar kein seltsamer Satz? Es sei denn natürlich man hat es grundsätzlich nicht so mit Nachbarn, dann macht das schon Sinn.
    • Kola 01.03.2019 11:40
      Highlight Highlight Hocke -> Höckle

      Diminutivform des Verbs, wie bei

      Plaudere: pläuderle
      Nusche: nüschele

      Signalisiert bestimmte Konnotationen, die im Schriftdeutschen nur unzureichend wiedergegeben werden können, eben mit „Erfindungen“ wie ein wenig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Scaros_2 28.02.2019 20:33
    Highlight Highlight Der Anfang war gut, zwischendurch nochmals ein Hoch aber der Schluss habt ihr ned so drauf gehabt. 7/10

Der Bürogummi-Leak: Mail-Floskeln und was sie wirklich bedeuten

Im Büroalltag gibt es bekanntlich viele kleine Mühseligkeiten. Ein gefürchteter Kampf, den es dabei zu kämpfen gilt, ist die Mailkorrespondenz. Wir kratzen die Oberfläche weg und vermuten vage, was hinter den Floskeln steckt.

Per Mail kommunizieren spart Zeit und Aufwand, ist aber auch mit Momenten des Haareraufens verbunden. In diesen Momenten heisst es dann professionell die Contenance zu wahren.

Natürlich kann nicht immer darauf verzichtet werden, sachte Seitenhiebe schön zu verpacken und höflich auszuteilen ...

Eine wunderbar passiv-aggressive Art und Weise einen Sachverhalt abzuklären. Wäre unsere Gesellschaft nicht so unsäglich versessen darauf, stets die vergilbte Flagge der Höflichkeit verkrampft empor zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel