DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

15 nervige Probleme, die Smartphone-Nutzer nur zu gut kennen

Smartphones sind unsere ständigen Begleiter. Aber auch wenn wir sie streicheln, als wären sie unser Liebstes, kosten sie oft einen Haufen Nerven.
04.04.2015, 10:57
Philipp Rüegg
Folgen

Wenn man sich einbildet, das Handy hätte vibriert

bild: e2save

Und diese typischen Probleme kennt man bei Buzzfeed

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Via Buzzfeed

Das könnte dich auch interessieren

Ein Tag mit deinem Smartphone in 32 Bildern

1 / 34
Ein Tag mit deinem Smartphone in 32 Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Hier erfährst du, ob dein Apple-Gerät das nächste grosse Update erhält – oder zu alt ist
Diesen Herbst veröffentlicht Apple neue System-Software fürs iPhone und für weitere Geräte vorgestellt. Auch für deins?

Diesen Herbst bringt Apple neue Software für alle wichtigen Geräte-Kategorien heraus. In diesem Beitrag erfährst du, ob dein iPhone, iPad, deine Apple Watch und dein Mac in den Genuss der entsprechenden Upgrades kommen. Wobei bei etwas älteren Geräten der Teufel im Detail steckt, denn bei einigen wird der Funktionsumfang eingeschränkt sein.

Zur Story