Schmuggel: Zürcher Zöllner beschlagnahmen gefälschte Markenartikel

25.07.16, 09:36

29 Pakete voller gefälschter Markenartikel haben Zöllner am Flughafen Zürich aus dem Verkehr gezogen. Die Turnschuhe, T-Shirts und Handtaschen kamen aus der Türkei und waren für die Dominikanische Republik bestimmt.

Die illegale Fracht wog rund 310 Kilogramm, wie die Eidg. Zollverwaltung am Montag mitteilte. Verkauft werden die beschlagnahmten Kleidungsstücke und Accessoires nicht mehr. Sie sind inzwischen bereits vernichtet. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen