DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
High five auf ein grandioses Turnier: Viktorija Golubic (links) und Belinda Bencic.
High five auf ein grandioses Turnier: Viktorija Golubic (links) und Belinda Bencic.
Bild: keystone

Silber für Bencic/Golubic – im Final spielten die Gegnerinnen schlicht zu gut

01.08.2021, 09:5601.08.2021, 16:49

Die zwölfte Schweizer Olympia-Medaille glänzt silbern. Die Tennisprofis Belinda Bencic und Viktorija Golubic verlieren den Doppelfinal gegen das tschechische Duo Barbora Krejcikova/Katerina Siniakova 5:7, 1:6.

Nur gut 15 Stunden nach Belinda Bencics emotionalen – und Kräfte raubenden – Sieg im Einzel konnten die beiden Schweizerinnen nur einen Satz lang ernsthaft dagegen halten. Lange wehrten sie sich gegen ein Break, als Golubic aber ihren Aufschlag zum 5:6 erstmals abgeben musste, kam das einer Vorentscheidung gleich. In der Folge gewannen Bencic und Golubic nur noch ein Game, ihren Aufschlag brachten sie gar nie mehr durch.

Heute zu gut: Krejcikova (hinten) und Siniakova.
Heute zu gut: Krejcikova (hinten) und Siniakova.
Bild: keystone

Gold und Silber für die Schweizer Mini-Delegation

Im letzten Game wehrten sie zwar noch vier Matchbälle ab, eine Wende war jedoch weit entfernt. Zu stark agierten die topgesetzten und seit Jahren eingespielten Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova. Und zu unterschiedlich waren die Kraftreserven, nachdem French-Open-Siegerin Krejcikova im Einzel früh (im Achtelfinal) gegen Bencic ausgeschieden war.

Bencic legt Golubic die Medaille um den Hals.
Bencic legt Golubic die Medaille um den Hals.
Bild: keystone

Die 24-jährige Ostschweizerin hatte auf dem Weg zum Einzel-Gold hingegen viermal in Folge über drei Sätze gehen müssen. Die Pressetermine nach dem Final vom Samstag hatte sie erst weit nach Mitternacht hinter sich gebracht.

Bencics Emotionen im Einzel-Final

1 / 11
Die Emotionen von Belinda Bencic im Olympia-Final
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dennoch dürfen die Schweizerinnen uneingeschränkt zufrieden sein. Nach den verletzungsbedingten Absagen von Roger Federer, Stan Wawrinka und Jil Teichmann blieben in der Delegation nur noch Bencic und Golubic übrig. Die Mini-Truppe holte aber mit Gold und Silber fast das Optimum heraus. Und sie sorgten für die Fortsetzung der Serie von Schweizer Tennis-Medaillen, die nun seit 2008 anhält. (ram/sda)

Belinda Bencic
Wohnort: Monte Carlo
Geburtsdatum: 10.03.1997
Grösse: 175 cm
Klub: TC Ried Wollerau, TC Chiasso
Grösste Erfolge: Olympia-Gold Einzel (2021), Olympia-Silber Doppel (2021) US-Open-Halbfinal (2019), US-Open-Viertelfinal (2014), Masters-Halbfinal (2019), 4 WTA-Turniersiege (darunter Premier 5 in Toronto und Dubai), 8 WTA-Finals.
Viktorija Golubic
Wohnort: Zürich
Geburtsdatum: 16.10.1992
Grösse: 168 cm
Klub: TC Junior Grindel Bassersdorf, TC Seeblick Zürich
Grösste Erfolge: Olympia-Silber Doppel (2021), 1 WTA-Turniersieg (Gstaad 2016), 3 WTA-FinalsWimbledon-Viertelfinal (2021), Fedcup-Halbfinal (2016, 2017).

Alle Medaillenentscheidungen vom 1. August in Tokio

1 / 27
Alle Medaillenentscheidungen vom 1. August in Tokio
quelle: keystone / patrick semansky
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2020 in Tokio

1 / 96
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2020 in Tokio
quelle: keystone / martin meissner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Japanische Olympia-Heldin: Mit diesen Videos verblüfft die 13-Jährige auf Social-Media

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20 wunderschöne Bilder, Videos und Momente, die uns von Tokio in Erinnerung bleiben

Die Olympischen Spiele in Tokio sind mit der Abschlussfeier zu Ende gegangen. 339 Medaillensätze wurden vergeben, doch bei den Sommerspielen ging es nicht nur um Gold, Silber und Bronze. Wir zeigen dir die schönsten Bilder, Videos und Momente, die uns in Erinnerung bleiben werden.

Wenn die Schweizerinnen und Schweizer in einigen Jahren auf die Olympischen Spiele in Tokio zurückblicken, werden viele als Erstes an die Mountainbikerinnen denken. Jolanda Neff gewinnt das Rennen vor Sina Frei und Linda Indergand. Alle drei Medaillen gehen an die Schweiz – ein historischer Triumph.

Die Schweizer Schwimmer waren nicht minder historisch unterwegs. Jérémy Desplanches holte die erste Schwimm-Medaille seit 37 Jahren und einen Tag später legte Noè Ponti nach. Wie der Genfer …

Artikel lesen
Link zum Artikel